Connect
To Top

Brit Awards 2018 – Dua Lipa gewinnt zwei Awards

Gestern Abend wurden in London die BRIT Awards 2018 verliehen! Die große Gewinnerin des Abends ist Dua Lipa, die zwei Awards abräumte!

Die 22-jährige Sängerin und Songwriterin wurde als „British Breakthrough Act“ und als „British Female Solo Artist“ mit dem wichtigsten britischen Musikpreis ausgezeichnet. Dua Lipa gehörte bereits im Vorfeld zu den Favoriten: Sie hatte fünf und damit die meisten Nominierungen 2018, was noch nie zuvor eine weibliche Künstlerin geschafft hatte. Dua Lipa performte live ihren Megahit „New Rules“, dessen offizielles Video gerade die 1-Milliarden-Grenze an YouTube-Views geknackt hat.

Zu den weiteren Gewinnern gehört auch Kendrick Lamar, der als „International Male Solo Artist“ ausgezeichnet wurde. Mit dem Album „Black Panther The Album“, das er für den Mega-Blockbuster „Black Panther“ kuratierte, und der gerade gestarteten Europatournee begeistert „der wortgewaltigste zeitgenössische Rapper der Welt“ (Süddeutsche Zeitung) derzeit das Publikum. Kendrick Lamar, der bereits bei den Grammy Awards für einen spektakulären Auftritt gesorgt hat, performte live bei den BRIT Awards den Song „New Freezer“ gemeinsam mit Rich The Kid.

Ebenfalls ausgezeichnet wurde Lorde, die in der Kategorie „International Female Solo Artist“ den BRIT Award erhielt. Die Neuseeländerin hatte mit ihrem zweiten Album „Melodrama“ die Charts erobert und u.a in den USA und UK Platz 1 in den Albumcharts erreicht. Zu den Live-Highlights gehörte auch die Performance von Sam Smith. Der mehrfache BRIT Awards-Preisträger performte „Too Good At Goodbyes“ aus seinem aktuellen Album „The Thrill Of It All“.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.