Connect
To Top

Fans von Rot-Weiß Essen spenden für ihren Lernort Seumannstraße

Die Fan- und Förderabteilung von Rot-Weiß Essen unterstützt den „Lernort Seumannstraße“ der Essener Chancen mit einer Spende von 500 Euro.

Die Spende stammt aus dem Verkauf des rot-weissen Kalenders 2018 und kommt somit direkt von den Rot-Weiß Essen-Fans!

„Fußball ist wichtig, aber nicht alles im Leben. Wir finden es super, dass man den Jugendlichen neben ihrer sportlichen Karriere die Möglichkeit gibt, sich für die Zeit nach dem Fußball vorzubereiten“, erklärt Karsten Plewnia, Vorsitzender der rot-weissen Fan- und Förderabteilung. Mit 500 Euro unterstützt die FFA den Lernort Seumannstraße am Rot-Weiß Essen-Nachwuchsleistungszentrum.

Hier führen die Essener Chancen für gut 40 Kinder wöchentlich qualifizierte Hausaufgabenbetreuung, Nachhilfe und Berufsförderung durch. Durch die Spende konnten zum Schulstart neue Lehrbücher und -materialien für die Schwerpunktfächer Deutsch, Englisch und Mathe angeschafft werden. Plewnia machte sich vor Ort ein Bild und war beeindruckt von den Fortschritten in der Begegnungsstätte.

Rot-Weiß Essen-Fans für Bildung

Dabei betonte der FFA-Vorsitzende den Zusammenhalt aller Rot-Weiß Essen-Initiativen und aller Rot-Weissen: „Wir haben das nicht aus eigener Tasche bezahlt, das haben die Fans gemacht. Deshalb möchte ich mich einerseits bei denjenigen bedanken, die Bilder eingereicht haben, und andererseits bei den zahlreichen Fans, die den Kalender gekauft haben, um die Essener Chancen zu unterstützen.“ Zum zweiten Mal hatte die FFA einen rot-weissen Jahreskalender aufgelegt. Anlässlich des 111. Geburtstags des Bergeborbecker Traditionsvereins rief die Fan- und Förderabteilung auf, eigene Motive einzusenden: „Vielen Dank auch an die Gewinner Markus Endberg und Thomas Kluwie für die Bilder, die wir ausgewählt haben.“

Gerade arbeitet die FFA an einem Rot-Weiß Essen-Sammelband, der voraussichtlich Ende Oktober erhältlich ist, und auch diesmal wird es die Möglichkeit geben, einen guten Zweck mit dem Kalender fürs Jahr 2019 zu unterstützen. Den gibt’s dann im neuen, handlichen A4- Format.

„Das Schöne an der FFA-Spende ist, dass hier alles zusammenkommt: Die Fans spenden für die Essener Chancen und die rot-weisse Jugend profitiert davon. Dass sich alle gegenseitig unter die Arme greifen, ist wichtig. Dieses Miteinander wünsche ich mir“, freut sich Tani Capitain, Geschäftsführer der Essener Chancen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.