Connect
To Top

FSV Mainz 05 berichtet stolz über ihre Summe für Spiel der Herzen 2018

Eine Erfolgsgeschichte bleibt beim FSV Mainz 05 das Spiel der Herzen 2018 in der elften Auflage.

Die große Charity-Aktion des 1. FSV Mainz 05 und seiner Fans rund um das Heimspiel der 05er gegen Hannover 96 hat die stolze Spendensumme von 36.000 Euro erbracht. Dutzende Vereinsmitarbeiter, Mitglieder von Mainz 05 hilft e. V., der Supporters Mainz e. V. sowie Vertreter der Fanszene sind am vergangenen Sonntag durch die Opel Arena getourt und haben die extra fürs Spiel der Herzen bei in.Betrieb Mainz (ehemals Werkstätten für Behinderte) gefertigten Pins mit 05-Motiv gegen eine Spende von mindestens 2 Euro an den Mann oder die Frau gebracht. Die Pins waren bereits vor dem Spiel bei Karstadt Mainz, in den 05er Fanshops an der Opel Arena sowie in der Mainzer Innenstadt (Seppel-Glückert-Passage) sowie in den Mainzer Gastronomie- Betrieben Zeitungsente Mainz, Zur Andau, im Domsgickel und im Sixties erhältlich. Darüber hinaus sind auch 2018 wieder von fleißigen Helferinnen rund um Angelika Jockel gestrickte Wollmützen zugunsten des Spiels der Herzen veräußert worden.

Einen großen Beitrag zum Spiel der Herzen haben neben den Fans auch wieder die Partner des 1. FSV Mainz 05 geleistet und mit großzügigen Spenden ihrerseits unterstützt. Dazu gehören die Sparkasse Mainz, die VRM – Herausgeber der Allgemeinen Zeitung, Gauls Catering, die Lotto-RheinlandPfalz-Stiftung, NINO Druck GmbH, der Radiosender Antenne Mainz, der Paritätischer Wohlfahrtsverband (Landesverband Rheinland- Pfalz/Saarland e. V.) sowie das Weingut Kissel aus Saulheim. Auch die Profimannschaft des 1. FSV Mainz 05 hat eine vierstellige Spende zur Gesamtsumme beigetragen.

Das Geld wird in zu gleichen Teilen an die als Spendenempfänger ausgewählten karitativen Einrichtungen Meenzer Leisetreter e. V., MädchenHaus Mainz GmbH und die gemeinnützige CLIMB GmbH gehen und dort in drei Projekte investiert. Die Meenzer Leisetreter e. V., die alte, kranke und alleinstehende Menschen aus der Isolation und Einsamkeit herausholt, plant mit den Mitgliedern besondere Ausflüge zu unternehmen, da Fahrtkosten und Eintrittsgelder für viele nicht erschwinglich sind. Eine neue Wohngruppe einzurichten plant die MädchenHaus Mainz GmbH. Hier finden Mädchen ein Zuhause, die Gewalterfahrungen, Missbrauch oder Vernachlässigung in ihrem bisherigen Leben erfahren haben und aus diesen Gründen nicht mehr in ihren Herkunftsfamilien leben können. Die gemeinnützige CLIMB GmbH kooperiert mit Grundschulen in strukturschwachen Stadtteilen mit hohem Entwicklungspotential. Die Spende wird für Verpflegung, Lernmaterial, sowie Eintrittsgelder und Fahrtkosten für zwei Ausflüge während der Lernferien für die Kinder eingesetzt.

„Wir sind stolz darauf, dass das Spiel der Herzen 2018 erneut ein voller Erfolg geworden ist. Mein großer Dank gilt allen Fans, Freunden und Partnern, die diese beeindruckende Summe durch ihre Spenden und ihr Engagement zusammengetragen haben. Dank ihrer Großzügigkeit können die drei ausgewählten Einrichtungen tolle Projekte hier in der Region umsetzen und einer vielfältigen Gruppe von Bedürftigen schnell, unbürokratisch und direkt helfen“, freut sich Stefan Hofmann, Vereins- und Vorstandsvorsitzender des 1. FSV Mainz 05.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.