Connect with us

Fans

FSV Mainz 05 erstellt eine Fußballschule in Afrika

Kurz vor Ostern fand in der nigerianischen Hafenstadt Lagos das erste Camp der Fußballschule des FSV Mainz 05 in Afrika statt.

In Kooperation mit Vandyke Football Club und Inspire Marketing nahmen insgesamt mehr als 100 begeisterte Kids am Camp teil. Mit dem ehemaligen FSV Mainz 05-Profi Marco Thürer sowie dem A-Lizenztrainer Markus Becker haben erfahrene Trainer die 05er vor Ort repräsentiert und waren begeistert von der Organisation und den Bedingungen in Nigeria.

„Wir haben uns auf dieses tolle Abenteuer sehr gefreut und sind begeistert von den Eindrücken und Erfahrungen. Das Camp war von Emeka Enyadike und seinem Team hervorragend organisiert. Zudem haben wir viele tolle Talente gesehen”, so Marco Thürer im Anschluss.

Das Interesse an der Bundesliga und dem FSV Mainz 05 während der Woche war enorm. Insbesondere durch die aus Nigeria stammenden aktuellen Profis Anthony Ujah sowie den Ex-Mainzer Leon Balogun verfügt der Verein über einen sehr hohen Bekanntheitsgrad und erfreut sich großer Beliebtheit. „Wir haben eine tolle Gastfreundschaft genossen. In Lagos konnten wir sicher das sehr gute Ansehen der Bundesliga und insbesondere des 1. FSV Mainz 05 weiter ausbauen”, so Markus Becker.

„Wir freuen uns riesig über den großen Erfolg und tollen Start unserer Fußballschule in Nigeria. Wir haben mit viel Herzblut und Engagement zahlreiche neue Fans gewinnen können und zudem viele Talente sichten können. Wir wollen den Verein und die Bundesliga nachhaltig repräsentieren und haben mit unserem ersten Projekt in Afrika tolle Erfahrungen gemacht”, sagt Christof Babatz, Leiter der FSV Mainz 05-Fußballschule.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren