Connect with us
Quelle: Hansa Rostock

Fans

Hansa Rostock startet Dauerkarten-Verkauf

Fans von Hansa Rostock haben bald die Möglichkeit sich auf zwei verschiedene Varianten der Dauerkarten zu entscheiden.

Gefühlt ist all das aufgrund der Corona-Pandemie mehr als eine halbe Ewigkeit her. Die Position des Hansa Rostock ist klar: Der Verein wird alles Nötige tun, damit die Anhänger in der neuen Spielzeit wieder in die Stadien kommen können.

Besondere Zeiten – besondere Varianten: Die Dauerkarte als Soli- and Flex-Tarif

Alle Dauerkarten-Besitzer dürfen sich auch in diesem Jahr wieder auf ein exklusives Dauerkarten-Paket freuen: Die Hansa-Dauerkarte kommt natürlich nicht nur in einem frischen Design daher, sondern wird in diesem Jahr auch maritim verpackt: In einer Fischdose.




In Abstimmung mit den Fans hat sich Hansa Rostock für die neue Saison für ein Dauerkarten-Modell entschieden, bei dem treue Dauerkarten-Inhaber die ersten sein können, die wieder ins Ostseestadion dürfen. Auch wenn aufgrund möglicher Bestimmungen infolge der Corona-Pandemie vorerst nur eine gewisse Kapazität an Plätzen angeboten werden können, hofft Hansa Rostock, dass dies nur ein erster Schritt ist und noch weiteren Fans die Möglichkeit geboten werden kann, wieder Teil der einzigartigen Atmosphäre im Ostseestadion zu sein. Daher wird zunächst allen Dauerkarteninhabern der zurückliegenden Saison die Dauerkarte für die kommende Saison exklusiv als erstes angeboten.

Die Soli-Dauerkarte

Die Soli-Dauerkarte symbolisiert Solidarität und volle Unterstützung für die Kogge. Das heißt konkret: Sollten Spiele ohne Fans stattfinden müssen, verzichten Inhaber der Soli-Dauerkarte auf eine Erstattung.

Da dies alles andere als selbstverständlich ist, gibt es im Gegenzug exklusive Vorteile:

  • Ein Zutritts-Vorrecht zum Ostseestadion bei möglichen Beschränkungen der Zuschauerkapazität
    Vorkaufsrecht für mögliche DFB-Pokalspiele (sofern Zuschauer zugelassen sind)
  • Als besonderes Highlight und Dankeschön gibt es für alle Vollzahler ein exklusives Sondertrikot, das an die letzte DDR-Meisterschaft 1990/91 erinnert.
  • Käufer von ermäßigten Dauerkarten (Kinder, Rollstuhlfahrer, Begleiterkarten) bekommen einen exklusiven Retro-Schal.

Die Soli-Dauerkarte ist ab Dienstag, dem 28. Juli (15 Uhr), vorerst nur für aktuelle Dauerkarten-Inhaber erhältlich. Bis zum 20. August (12 Uhr) können diese von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen, indem sie sich mit ihrem für die Dauerkarte genutzten Login im Ticket-Onlineshop (alternativ im Hansa-Fanshop Breite Straße oder über die Ticket-Hotline 01803 019650*) einloggen und dort ihren Platz für die kommende Saison selbstständig buchen. *(0,09 Euro/min aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/min)

Die Flex-Dauerkarte

Mit der Flex-Dauerkarte gibt es zum Saisonende (ab dem 01. Juni 2021) die Möglichkeit, den Ausfallbetrag von Spielen, zu denen pandemiebedingt kein Zutritt möglich war, in Form eines Ticketgutscheins einzufordern.

Verkaufsstart ist in Abhängigkeit der Kapazität voraussichtlich Anfang September.

Stammplatz-Garantie nicht gewährleistet

Aufgrund zu erwartender Abstandsregelungen auch auf den Tribünen und weiterer Hygiene- und Sicherheitsvorgaben, kann allen bisherigen Dauerkarten-Inhabern leider keine Garantie auf ihren aktuellen Stammplatz geboten werden. Auch hinsichtlich der Südtribüne könnte es – je nachdem, wie viele Zuschauer zugelassen werden – zu Einschränkungen kommen: In bereits erfolgter Abstimmung mit Fangruppierungen kann es gegebenenfalls zu Umsetzungen am Spieltag kommen. Dies hängt von den behördlichen Vorgaben hinsichtlich der Zuschauerkapazität je Tribüne ab. Alle bisherigen Dauerkarten-Inhaber der Süd-Tribüne können wie alle anderen Fans auch von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch machen.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren