Connect
To Top

FC Ingolstadt 04 verabschiedet sich von Moritz Hartmann und vier weiteren Spielern

Mit Abschluss der Saison werden fünf Profis des FC Ingolstadt 04 verlassen: Die Verträge von Moritz Hartmann, Alfredo Morales, Stefan Lex, Tobias Levels und Patrick Ebert laufen aus und werden nicht verlängert.

Allen voran wird FC Ingolstadt 04-Urgestein Moritz Hartmann (31, seit 2009 beim FC Ingolstadt 04) nach neun Jahren nicht mehr bei den Schanzern auflaufen. Unser „Bomber“ absolvierte ligaübergreifend 224 Spiele für die die Donaustädter und erzielte dabei 62 Tore. Herausragend waren seine 21 Treffer und fünf Vorlagen in der Drittliga-Saison 2009/10, mit der er entscheidend zum Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga beitrug. Ein weiteres Highlight bleiben seine zwölf Saisontreffer in der Bundesliga-Premierensaison 2015/2016.

Ebenfalls werden Alfredo Morales und Tobias Levels die Schanzer verlassen, da man sich auf keine weitere Zusammenarbeit einigen konnte. Der 27-jährige Morales lief in fünf Spielzeiten insgesamt 149 Mal für den FC Ingolstadt 04 auf, erzielte dabei zehn Tore und lieferte elf Vorlagen. Tobias Levels (31), seit November 2014 im Verein, kam auf 73 Einsätze, in denen er zwei Tore erzielte.

Darüber hinaus wird Stefan Lex verabschiedet. Der 28-jährige Erdinger erzielte in viereinhalb Jahren beim FC Ingolstadt 04 zwölf Tore sowie 85 Einsätze und hatte mit neun Treffern in der Saison 14/15 großen Anteil am Aufstieg. Auch Patrick Ebert wird ab der kommenden Saison nicht mehr in Diensten der Schanzer sein. Er wird den Verein nach einem halben Jahr mit vier Profi-Einsätzen ebenfalls verlassen.

„Die Spieler haben teilweise über viele Jahre hinweg zur Entwicklung des Vereins beigetragen und feierten mit uns herausragende Erfolge. Aber im Hinblick auf die Zukunft halten wir diesen Schnitt für notwendig, um neue Reize zu setzen. Wir wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft und hoffen, dass sie ihre Wege bei neuen Vereinen erfolgreich weitergehen“, so Geschäftsführer Sport & Kommunikation Harald Gärtner.

Die Akteure werden am Sonntag im Rahmen des 34. Spieltags gegen den 1. FC Kaiserslautern offiziell verabschiedet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.