Connect
To Top

FC Ingolstadt 04 verstärkt sich mit Agyemang Diawusie vom SV Wehen Wiesbaden

Mit Agyemang Diawusie sichert sich der FC Ingolstadt 04 die Dienste von einem der herausragenden Offensivakteure in der abgelaufenen Drittliga-Spielzeit.

Beim SV Wehen Wiesbaden war das Top-Talent an insgesamt 15 Treffern beteiligt (vier Tore, elf Vorlagen) und bewies damit in bereits jungen Jahren seine Qualitäten.

„Wir bekommen mit Agyemang Diawusie einen hochveranlagten und hungrigen Spieler dazu, der unsere Offensive mit seiner enormen Schnelligkeit bereichern wird. Deshalb sind wir davon überzeugt, dass er sich in der 2. Bundesliga durchsetzen und einen weiteren Schritt in seiner Entwicklung machen wird“, sagt Sportdirektor Angelo Vier über den sechsten Neuzugang der Schanzer, der am 12. Februar 1998 in Berlin geboren ist.

Der 20-Jährige, seit 2017 bei RB Leipzig unter Vertrag und an den SV Wehen Wiesbaden verliehen, sammelte bereits Länderspielerfahrung in der U 15 und U 19 der DFB-Junioren und unterschrieb in Ingolstadt einen Vertrag bis 2021. Mit Blick auf seine neue Aufgabe auf der Schanz sagt Diawusie:
„Nach dem ersten Treffen mit der sportlichen Leitung war mir klar, dass ich Teil dieser Mannschaft werden möchte. Ich will und werde bei den Schanzern meinen Beitrag leisten und freue mich schon sehr auf ein neues Kapitel in Ingolstadt!“

Für die U 19 der Leipziger hatte der Deutsch-Ghanaer in 48 Partien 19 Tore und elf Vorlagen erzielt. Schon davor deutete er in einem weiteren Nachwuchsleistungszentrum sein Potenzial an: Beim 1. FC Nürnberg (U 17) traf Diawusie in 22 Einsätzen neun Mal. Zuvor spielte er im Nachwuchs des SSV Jahn Regensburg.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr zu 2. Bundesliga

Das Magazin für Stars, Fans und Fanclubs

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Kostenlose Newsletter abonnieren!

Copyright © 2018 Fanclub Magazin UG