Connect
To Top

For Honor: Season 6 Hero’s March erscheint im Mai

Ubisoft gibt bekannt, dass For Honor Season 6, Hero’s March, am 17. Mai auf aktuellen Konsolen und PC erscheinen wird.

Hero’s March wird als kostenloses Update erscheinen und unter anderem eine brandneue Karte, große Helden-Überarbeitungen und ein neues Aussehensvarianten-Feature veröffentlichen. For Honor-Neueinsteiger, die einen Vorgeschmack auf das Spiel vor Season 6 bekommen wollen, können das erste Gratis-Wochenende mit den kürzlich eingeführten dedizierten Servern nutzen, das vom 3. Mai bis zum 6. Mai auf allen Plattformen verfügbar ist. Spieler, die ihre Reise nach d em Gratis-Wochenende fortsetzen möchten, können ihre Fortschritte behalten und das Spiel mit bis zu 67 Prozent Rabatt erwerben. Alle Details zum For Honor-Gratis-Wochenende gibt es unter: https://forhonor.ubisoft.com/game/de-de/free-weekend/

Die neuen Inhalte von Season 6, die für For Honor erscheinen:

Neue Karte

Eine neue Karte, Brückenkopf, wird das Schlachtfeld erweitern. Brückenkopf wird für alle Spieler kostenlos und in allen Multiplayer-Modi außer Tribut verfügbar sein. Einst eine mächtige Festung der Einsamkeit und Ruhe, bleibt sie von Weitem ein malerischer Anblick und ist eine prädestinierte Hochburg für jede Armee, die hofft, die Chancen des Kampfes zu ihren Gunsten zu beeinflussen.

Helden-Überarbeitung

Im Zuge des Season 5-Helden-Updates und dank des positiven Feedbacks der Spieler wird For Honor die aktuelle Helden-Aufstellung weiterhin verbessern und aufeinander abstimmen. Zwei neue Helden, Orochi und Friedenshüter, erhalten zudem in Season 6 wichtige Gameplay-Updates. Weitere Helden werden in Zukunft ähnliche Updates erhalten, da das Entwicklerteam die Spiel-Anpassung an erste Stelle gesetzt hat.

Neue Aussehensvarianten

Diese neue Funktion ermöglicht es den Spielern, alle erhaltenen Ausrüstungsgrafiken zu verfolgen und sie in einem separaten Spielmenü auf jede Ausrüstung anzuwenden. Dies wird das Horten von Ausrüstung reduzieren, weil der Spieler einfach die Grafik in seinem Inventar behält. Damit wird auf die Nachfrage der Spieler für mehr Inventar-Platz reagiert.

„Wir freuen uns, dass die Spieler positiv auf unsere jüngsten For Honor-Updates reagieren, die die Einführung von dedizierten Servern und umfangreiche Änderungen bei der Helden-Anpassung sowie neue Einstiegs-Funktionen beinhalten“, sagte Roman Campos-Oriola, Creative Director von For Honor. „Neben der Verbesserung des Spielerlebnisses arbeiten wir auch an neuen Inhalten, einschließlich brandneuer Helden. Während der E3 2018 werden wir mehr Details bekannt geben!“

Nach der Einführung des komplett neuen Trainingsmodus, der Implementierung dedizierter Server und anderer Updates, die das Spielerlebnis deutlich verbessert haben, hat sich das For Honor-Team dem Ziel verschrieben, das Spiel stabiler, zugänglicher und interessanter für alle Spieler zu machen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.