Connect with us
Quelle: Sega

Mobile Games

Football Manager 2020: Wichtigste Funktionen und Neuerungen

Zum kommenden Football Manager 2020 wurden die wichtigsten Funktionen und Neuerungen angekündigt.

Der diesjährige Release setzt seinen Fokus auf langfristige Planungen und Entwicklungen, was Spielstände über mehrere Spielzeiten noch spannender macht.




Spielerentwicklung und Clubzugehörigkeit, auf die Manager ab sofort noch größeren Einfluss nehmen können, spielen eine wichtige Rolle. Zusätzlich bietet der Football Manager 2020 zahlreiche Verbesserungen sowohl in der Grafik, als auch beim Betreuerstab.

Nachfolgend eine Übersicht der wichtigsten Features:

    • Entwicklungszentrum: Mit diesem neuen, umfangreichen Hub können die Spieler ab sofort die volle Kontrolle über ihr Nachwuchsteam übernehmen. Die jungen Starspieler werden von nun an direkt nach ihrer Ankunft im Klub gefördert und klettern die Karriereleiter nach oben, bis sie in der Profimannschaft angekommen sind. Das Entwicklungszentrum wurde darauf ausgelegt, das volle Potential der Nachwuchsspieler ab sofort noch einfacher ausschöpfen zu können. Im Entwicklungszentrum findet sich außerdem eine nützliche Übersicht über sämtliche Nachwuchsspieler im eigenen Klub, samt wichtiger Tipps zum Stand ihrer Entwicklung. Besonders hervorgehoben werden die Spieler, auf die es sich lohnt, ein Auge zu werfen, genauso wie diejenigen, deren Entwicklung möglicherweise der eigenen Aufmerksamkeit bedarf. Es gibt verschiedene Bereiche mit detaillierten Informationen über die ausgeliehenen Spieler, die Neuzugänge, oder den gesamten eigenen Nachwuchskader samt deren einzelnen Aufgabenbereichen. Mit der Menüoption „Nachwuchskader“ haben die Spieler außerdem jederzeit Zugriff auf Taktiken, Trainingsabläufe, anstehende Spiele und zukünftige Aufstellungen.
    • Eine Vision für den Verein: Die Spieler entwickeln eine eigene Kultur und arbeiten mit den Vorständen zusammen, um einen gemeinsamen Kurs für die Zukunft des Verein festzulegen. Diese Vision geht jedoch weit über die Vorstandsetage hinaus, denn neben einer Stärkung der eigenen Identität hat diese auch Einfluss auf zukünftige Transfers, Spielstile und die Erwartungen der Konkurrenz. Die selbständige Festlegung einer Vision für den Klub verleiht jedem Spielstand zukünftig eine eigene, einzigartige Identität. Aufgrund der Langzeitorientierung dieser Visionen, die über mehrere Spielzeiten verteilt erfüllt werden müssen, fließen neben der jeweiligen Ligaposition der Saison auch andere Faktoren in die Bewertung mit ein, wie zum Beispiel das Festhalten an der eigenen Kultur oder das Erreichen von Meilensteinen des Fünf-Jahres-Plans der Vorstände. Diese Ziele werden jedem Spieler gleich zu Beginn am ersten Tag in einem neuen Willkommensmeeting vorgeführt. Somit werden die Spieler, noch bevor sie zum eigenen Postfach gelangen, über die Ambitionen und Erwartungen des Vorstandes, die Hintergründe des jeweiligen Klubs, ihre eigenen Aufgabenbereiche und über ihre Startmannschaft informiert. Als Kulisse für das Meeting dienen die neu eingeführten Geschäftsräume des Vorstandes.




  • Spielzeitbasierte Laufbahn: Hierbei handelt es sich um einen völlig neuen Weg, den Rang eines Spielers in der eigenen Mannschaft zu bestimmen. Basierend auf der gegenwärtigen und zukünftigen Spielzeit über die Dauer eines Vertrages können einzelne Spieler gezielt kategorisiert werden, von Auswechsel- bis Starspieler und allem was dazwischen liegt. Von nun an definiert sich der Wert eines Spielers innerhalb der eigenen Mannschaft über die Spielzeit, welche den einzelnen Spielern über die Dauer ihres Vertrages auch zugesichert werden kann. Als Teil der Vertragsverhandlungen kann einem potenziellen Spieler so z.B. ein bestimmte Spielzeit in zukünftigen Saisons zugesichert werden, um jungen Nachwuchstalenten den Einstieg in die Mannschaft zu erleichtern. Selbstverständlich können die Spieler jederzeit einsehen, wie gut sie sich an die jeweiligen Abmachungen halten und etwaige Abweichungen von der vereinbarten Spielzeit mit den jeweiligen Spielern diskutieren. Der eigene Betreuerstab nimmt dabei stets eine beratende Rolle für die Spieler ein und liefert wertvolle Ratschläge zur Spielzeit und deren Verlauf von Saison zu Saison.
  • Grafische Verbesserungen: Die Spiele in FM20 sehen so gut aus wie nie zuvor. Die Spielermodelle und Avatare der Manager wurden im diesjährigen Footballmanager komplett erneuert und sahen noch nie so lebensecht und detailliert aus. Ebenso wurden auch die Fußballfelder verbessert und reagieren ab sofort nicht nur sichtbarer auf Wettereinflüsse, sondern verfügen auch über deutliche Wasser und Schmutzeffekte, wie zum Beispiel das Entstehen von Spuren im Rasen bei einer Grätsche.
  • Betreuerstab: Neue Rollen, sowie Beratung und Interaktionen machen die eigene Belegschaft wichtiger denn je. Engere Zusammenarbeit über eine Vielzahl von Aufgabengebieten bringt das Spiel noch näher an die Strukturen eines echten, realen Betreuerteams. Zukünftig dürfen die Spieler vom Betreuerstab sowohl mehr Beratung insgesamt, als auch Tipps für die Aufstellung und Zusammensetzung des Teams am Spieltag erwarten. Um den Wandel des modernen Fußballs zu reflektieren wird es dieses Jahr zwei neue Rollen im Betreuerstab geben. Dabei handelt es um den Head of Player Development und den Technical Director. Außerdem wurden die Aufgabenbereiche überarbeitet, sodass die einzelnen Zuständigkeiten und Verantwortungsbereiche einfacher bearbeitet und eingesehen werden können. Von morgen an bis Ende Oktober werden die Entwickler von Sports Interactive sowohl über die eigenen Social-Media-Kanäle (Twitter, Facebook und Instagram), als auch über die Kanäle von Studio Director Miles Jacobson (Twitter und Instagram) laufend weitere neue Features vorstellen.

Football Manager 2020 (für PC und Mac), Football Manager 2020 Touch (für PC, Mac, iOS und Android) und Football Manager 2020 Mobile (für iOS and Android) werden alle Anfang November 2019 veröffentlicht. Football Manager 2020 Touch für Nintendo Switch erscheint gegen Ende November 2019.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren