Connect with us

PC

eFootball PES 2020: Zenit St. Petersburg neuer Partnerklub

Zenit St. Petersburg folgt nach dem FC Bayern München, Manchester United und Juventus Turin als neuer weiterer amtierende russischer Meister Partnerklub von eFootball PES 2020.

Zenit St. Petersburg ist bereits komplett lizenziert im aktuellen Spiel enthalten. Durch die Partnerschaft kommen Spieler von eFootball PES 2020 in den Genuss der Gazprom Arena, die in in einem künftigen Data Pack im zweiten Quartal 2020 enthalten sein wird. Das moderne Stadion wird von Konamis erfahrenem Team nachgebildet, um sicherzustellen, dass die Arena in der höchstmöglichen Qualität zur Verfügung gestellt wird.




Die Stadion-Ankündigung der berühmten Gazprom Arena folgt der Meldung, dass der ehemalige Zenit St. Petersburg-Star Andrey Arshavin als PES-Legende in das Spiel integriert wurde und ab heute im myClub-Modus verfügbar ist.

Die Kooperation mit Zenit St. Petersburg als Partnerklub von eFootball PES 2020 unterstreicht erneut, wie wichtig der russische Markt für die PES-Reihe ist und funktioniert als Ergänzung zu der komplett lizenzierten russischen Premier Liga, die seit letztem Jahr exklusiv in der PES-Serie spielbar ist.

Die offizielle Partnerschaft bedeutet außerdem einen Anstieg an lokalen Events und Aktivitäten zwischen Zenit St. Petersburg und Konami. Zenit St. Petersburg ist zudem aktueller Meister der russischen Premier-Liga Cyberleague, sodass auch im Bereich des eSport in Zukunft neue Möglichkeiten entstehen.

Dmitry Mankin, Commercial Director von Zenit St. Petersburg, kommentiere: “Wir sind stolz darauf, dass Zenit als Partnerklub von eFootball PES 2020 ausgewählt wurde. Mit den Fans auch auf digitaler Ebene zu interagieren, ist ein Trend, den wir nicht ignorieren woollen. Dank der Partnerschaft können unsere Fans PES 2020 spielen und sowohl Verein als auch Gazprom Arena in einer ultra-realistischen Version erleben.”

“Wir fühlen uns geehrt, Zenit St. Petersburg als unseren neuesten Partnerklub anzukündigen und unser Engagement für den russischen Fußballmarkt damit erneut bekräftigen zu können”, sagte Jonas Lygaard, Senior Director Brand und Business Development bei Konami. “Aufbauend auf einer bereits beeindruckenden Liste an Partnerklubs hoffen wir, dass diese jüngste Vereinbarung zeigt, dass wir immer bestrebt sind, mit unseren Fans auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten – insbesondere dort, wo der Fußball pulsiert.”

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren