Connect with us
WIPEOUT™ OMEGA COLLECTION_20170329105943

Test

PlayStation 4 Pro, 4K, HDR im Test: Wipeout Omega Collection – Ein Comeback der Trilogie

Wer kennt aus den alten Zeiten nicht Wipeout? Einer der ersten Titel seit es die PlayStation 3 auf dem Markt gibt. Jetzt sind 10 Jahre vergangen und Wipeout ist mit der Omega Collection wieder zurück in die Fußstapfen der neuen Generation erschienen. Wir haben den Test für euch geschrieben und lasst ein Teil Vergangenheit wieder frei.

Singleplayer / Multiplayer

Jeder der Wipeout kennt, weiß das er mit diesem Spiel viel Spaß damals hatte. Gespielt haben wir das Stundenlang und die Strecken waren so gut, dass wir nicht mehr aufhören konnten. Zur Omega Collection, haben wir 3 verschiedene Games, die einen schwindelig fahren lassen. Die komplette Collection beinhaltet Wipeout HD, Wipeout Fury und zuletzt Wipeout 2048 aus den letzten 10 Jahren. Wir können 26 Rennstrecken in beiden Richtungen nutzen und 46 einzigartige Schiffe auswählen, die man während dem spielen natürlich freischalten kann. Durch die Kampagne könnt ihr alle 3 Spiele spielen und beliebig fahren wie ihr das wollt. Holt euch am besten immer Gold, da Silber und Bronze euch nicht zum Ziel bringen alles freizuschalten.

In der Rennbox könnt ihr natürlich eure Modi einstellen, indem ihr Einzelrennen, Zeitrennen, Schnelle Runde, Eleminator, Zone, Zonenkampf, Detonator und ein Turnier spielen könnt. Hinter der Tempoklasse könnt ihr euch etwas flashen lassen oder doch Venom, Rapier und Phantom spielen. Die KI-Schwierigkeit ist durch Anfänger, Veteran und Elite nur spielbar. Bei der Rennbox in Wipeout 2048 ist das  wenig anders gestaltet. Die Tempoklasse bezieht sich auf A-C Klassen und einer ‚A+‘-Klasse.

Multiplayer

Der Multiplayer lässt uns natürlich hier nicht warten. Bis zu 8 Online-Spielern können sich Gamer in der Welt von Wipeout zeigen, was in einem wirklich steckt. Sehr kurvenreich wird es mit spannenden Waffen und Booster, die dich zu deinem Ziel bringen und deinen Gegner fallen lässt. Der Koop-Modus ist auch natürlich dabei. Hier könnt ihr bei 2 Spieler mit einem geteilten Bildschirm auf einen TV spielen. Im Online-Modus kannst du deinen eigenen individuellen Raum erstellen für Freunde. Ihr müsst hier Vorsicht geben, denn ohne freigeschalteten Schiffen, kommt ihr an eure Freunde erst gar nicht vorbei. Rüstet euch daher erstmal auf und legt danach los.

Schwierig sind die Spieler nur, wenn man die Strecken auch nicht kennt. Also Übung sollte auf jeden Fall drinnen sein. Die andere Variante ist in die Online-Welt zu stürzen und dich gegen andere Spieler zu zeigen wer im Rennen das sagen hat. Die meisten Gamer spielen im Online-Modus Wipeout HD, gefolgt von Wipeout 2048. Wipeout Fury ist nicht so der Klassiker unter den Spielern. Die Abzeichen im Online-Modus kann jeder sich ergattern und sind nicht so leicht zu erzielen.

Grafik und Sound

Die Spielegrafik ist einfach herrlich. Mit atemberaubenden 4K (3840×2160), HDR und 60fps macht das Spielen nochmal intensiver Spaß. Ihr braucht beim UHD TV kein Spielmodus einstellen, falls ihr doch Input-Lags habt, dann ist dieser Modus nötig um Wipeout spielen zu können. Geht mit eurem LED Hintergrundbeleuchtung auf das Maximum und stellt die Bildeinstellung auf Standard. So optimiert ihr das Spiel am besten um Details schärfer darzustellen. Wer aber auf seinen Strom nicht achten muss, kann die Einstellungen beibehalten. Eine LED Hintergrundbeleuchtung ist einfach ein Stromfresser. Aber den Genuss mit Wipeout Omega Collection ist nur so spielbar. Der Sound ist sehr abwechslungsreich und bringt den optimalen Spielspaß mit.

Verbesserungen nur für PlayStation 4 Pro!

Ein besseres Erlebnis habt ihr mit der WipEout Omega Collection durch einen Turboschub – mit einer Reihe von Verbesserungen, darunter:

  • High Dynamic Range-Technologie (HDR) für satte, lebensechtere Farben.
  • Dynamische 4K-Auflösung und eine Wiedergabe mit 60 Bildern pro Sekunde.
  • Höhere und stabilere Bildfrequenzen.

Dolby Digital sollte eingeschaltet werden. Der Stereo-Sound wurde bei uns nicht getestet, da dieser nicht mehr für uns relevant ist. Electro-Soundtrack mit Swedish House Mafia & The Prodigy wird zu einem Highlight.

Gameplay

Das Gameplay ist zu allen Teilen aus der Vergangenheit wieder frisch überarbeitet worden. Klasse Stil und die Kurven sind eine Herausforderung, die einem ins Spiel bannen um besser zu werden. Von der Kulisse der Rennstrecken ist alles zu perfekt gemacht um daran was verzweifeln zu lassen. Das Hauptmenü wurde etwas schlicht und einfach gelassen mit ein wenig Hintergrundbewegung der Strecken. Aber wer spielt schon mit dem Menü? Das Menü hat fünf verschiedene Modi, die durch eine Kampagne, Rennbox, Online-Modus, Optionen und Rekorde aufgelistet sind.

Das Handling ist sehr stark ausgeprägt und Schilder sind manchmal nicht von großer Bedeutung. Schnelles Fahren und gezielte Schüsse sind mit einer Beschleunigung sehr effektiv. Für Anfänger sollte erstmal die R2 und L2-Taste gelernt sein. Wer Wipeout noch nicht gespielt hat, wird hier am Anfang seine Probleme haben. Aber ein Kultspiel für Neulinge sollte eigentlich als Gamer keine Probleme darstellen.


Wipeout Omega Collection Digitales Artbook

Zusätzlich erhält man ein Wipeout Omega Collection Digitales Artbook, dies ihr separat anschauen in einer Comiczeichnung, wie das Spiel entstanden ist. Im Kapitelmenü könnt ihr euch direkt ein Kapitel anschauen mit Bilder oder ein Video. Dies ist ein spezielles digitales Artbook um hinter die Kulissen zu schauen, wie Wipeout entstanden ist. Auch wie ein Buch kann man mit der L1 und R1-Taste durchscrollen. Der Strahl des Schiffes und das aufwirbeln des Wassers werden hier mit einem schönen Bild dargestellt. Schade ist es nur, dass die Bilder leider nicht als Screenshot erstellt werden können um ein Bild in ein PSN Profil im Titelbild hochzuladen. Die Spielszenen werden blockiert, das ist der Grund um die Möglichkeit nicht auszuschöpfen.

Publisher:  Sony Interactive Entertainment Europe Entwickler:  Sony XDev, Clever Beans & EPOS Game Studios Altersfreigabe: 12 Jahren Genre: Racing

Wipeout Omega Collection ist exklusiv für PlayStation 4 erhältlich.

8.5/10

Fazit:

Das Spiel hat seine Erwartungen für begeisterte Spieler der Triologie von Wipeout Omega Collection ins Herz getroffen. Hier sind 4K-TV´s und HDR absolut detailreich wiedergegeben. Viele Strecken in einem Spiel, soviel kennen wir kaum woanders. Der Multiplayer-Modus ist fair ausgestattet und entspricht seinen Regeln. Wer also nicht weit kommt als Anfänger, sollte sich gleich mit dem Schwierigkeitsmodus Veteran vergnügen um Online mithalten zu können.

Pro:

– Super Kampagne
– 4K mit HDR
– Viel Auswahl an Schiffe
– Multiplayer-Modus
– Viele aufregende Strecken
– Koop-Modus

Kontra:

– Steuerung für Kurven sollten verbessert werden
– Strecken haben starke Kurven, wo am an die Wand knallt
– Wenige Waffen
– Digital Art Book keine Möglichkeit ein eigenes Titelbild zu erstellen

8.5/10

Fazit:

Das Spiel hat seine Erwartungen für begeisterte Spieler der Triologie von Wipeout Omega Collection ins Herz getroffen. Hier sind 4K-TV´s und HDR absolut detailreich wiedergegeben. Viele Strecken in einem Spiel, soviel kennen wir kaum woanders. Der Multiplayer-Modus ist fair ausgestattet und entspricht seinen Regeln. Wer also nicht weit kommt als Anfänger, sollte sich gleich mit dem Schwierigkeitsmodus Veteran vergnügen um Online mithalten zu können.

Pro:

– Super Kampagne
– 4K mit HDR
– Viel Auswahl an Schiffe
– Multiplayer-Modus
– Viele aufregende Strecken
– Koop-Modus

Kontra:

– Steuerung für Kurven sollten verbessert werden
– Strecken haben starke Kurven, wo am an die Wand knallt
– Wenige Waffen
– Digital Art Book keine Möglichkeit ein eigenes Titelbild zu erstellen

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren