Connect
Nach oben

Handball-Bundesliga – Torschützenkönig Philipp Weber erhält Trophäe beim Länderspiel

Torschützenkönig der Saison 2016/17 in der DKB Handball-Bundesliga ist Philipp Weber bereits – am Sonntag wird er nun ausgezeichnet.

Der Rückraumspieler der HSG Wetzlar sicherte sich „Platz 1“ auf der Shooter-Rangliste mit 224 Treffern (66 per Siebenmeter), die er in 34 Einsätzen erzielte.

Weber hatte sich erst am 34. und letzten Spieltag durch 10 Tore beim Auswärtsspiel bei der SG Flensburg-Handewitt gegen starke Konkurrenz durchgesetzt. Damit verwies er Robert Weber vom SC Magdeburg auf den zweiten Rang, der bei 34 Einsätzen 219 Tore erzielte (85 per Siebenmeter). Auf Platz drei landete Johannes Sellin von der MT Melsungen mit 205 Toren (davon 67 per Siebenmeter). Besonders beeindruckend: Weber war in der abgelaufenen Saison nicht nur bester Werfer, sondern mit 117 Assists auch der beste Vorbereiter der DKB Handball-Bundesliga.

Offiziell ausgezeichnet wird Philipp Weber, der bei der HSG Wetzlar unter Erfolgscoach Kai Wandschneider zum deutschen Nationalspieler avancierte, im Rahmen des EURO 2018-Qualifikationsspiels Deutschland vs. Schweiz. Nach seinem Debüt am 3. Januar 2017 gegen Rumänien ist dies bereits die siebte Berufung durch den Bundestrainer in die deutsche Handballnationalmannschaft. Die Begegnung Deutschland vs. Schweiz wird am 18. Juni in der ÖVB Arena Bremen ausgetragen und ab 15 Uhr live im ZDF übertragen (Tickets unter https://www.dhb.de/tickets und an der Tageskasse). Dort erhält Philipp Weber vor Anpfiff die Trophäe für den erfolgreichsten Werfer der Bundesliga-Saison 2016/17 von Liga-Präsident Uwe Schwenker.

Informationen zum Torschützenkönig Philipp Weber

  • Verein: HSG Wetzlar (2016/17), SC DHfK Leipzig /2017/18)
  • Geburtstag: 15.09.1992
  • Geburtsort: Schönebeck, Deutschland, Nationalität: Deutsch
  • Position: Rückraum Links
  • Spitzname: Flippi
  • Größe: 194 cm, Gewicht: 86 Kg
  • Familienstand: ledig
  • Hobbies: sportliche Aktivitäten und Angeln
  • Lieblingsmusik: Charts
  • Lieblingsessen: Lachs-Spinat Lasagne
  • Spielerstationen: SG Eintracht Glinde, SC Magdeburg, SC DHFK Leipzig, HSG Wetzlar
  • Länderspiele: 6 sowie 95 Jugend- und Juniorenländerspiele,
  • Sportliche Erfolge: Schülerweltmeister mit dem Sportgymnasium Magdeburg in Dänemark, 3. Platz Deutsche Jugendmeisterschaft, 4. Platz Jugendeuropameisterschaft, Aufstieg in die DKB-Handball-Bundesliga mit dem SC DHFK Leipzig
  • Torschützenkönig Saison 2016/17

Alle individuellen Auszeichnungen der Saison 2016/17 im Überblick
Die Trainer und Manager der DKB Handball-Bundesliga wählten Kai Wandschneider (HSG Wetzlar) zum „Trainer der Saison“. DHB-Pokalsieger Niklas Landin (THW Kiel) wurde zum „Torhüter der Saison“ und Regisseur Andy Schmid von den Rhein-Neckar Löwen zum vierten Mal in Folge zum „Spieler der Saison“ gewählt. In der 2. Handball-Bundesliga gingen die Auszeichnungen an Aðalsteinn Eyjólfsson (TV 05/07 Hüttenberg / Trainer der Saison), Dennis Klockmann (VfL Bad Schwartau / Torhüter der Saison) und Pontus Zettermann (TuS N-Lübbecke/ Spieler der Saison). Während im Oberhaus Philipp Weber der treffsicherste Spieler war, schnappte sich in der 2. Handball-Bundesliga Vyron Papadopoulos von Absteiger HC Empor Rostock die Torjägerkrone, vor Patrick Schmidt (244) aus Rimpar und Georg Pöhle (225) vom TV Emsdetten.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr zu Mehr Sport

Das Magazin für Stars, Fans und Fanclubs

Hier kommen Stars mit ihren Fans und ihren Tätigkeiten als Fanclub ganz nah.

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Copyright © 2017 Fanclub Magazin. Alle Rechte vorbehalten.