Connect with us

Kino & TV

DUMBO: Original Filmsoundtrack mit großartiger Meldodie bald erhältlich

Bald kehrt DUMBO auf die große Leinwand zurück, bereits aber im März können die Fans die fantastische Musik zum Träumen reinhören.

Auf geht’s in die Manege! Am 28. März kehrt das allseits beliebte großohrige Elefantenbaby zurück auf die Kinoleinwand, um im Sturm die Lüfte und die Herzen der Zuschauer zu erobern. Die fantastische Live-Action Neuinszenierung des Kinoabenteuers „DUMBO“ erzählt eine herzerwärmende Geschichte, in der Unterschiede zelebriert, Familie wertgeschätzt und Träume wahr werden. Die Realverfilmung des zauberhaften Disney Meisterwerks wurde von keinem geringeren als dem Ausnahmeregisseur und Visionär Tim Burton inszeniert. Eine inspirierende Geschichte zum Mitfiebern und Mitlachen, die mithilfe eines bezaubernden Soundtracks direkt von den Ohren ins Herz geht. DUMBO – Original Filmsoundtrack: Ab dem 29. März digital sowie ab dem 5. April als CD erhältlich!

Die ergreifenden Melodien des Disney Originals von 1941 finden sich auch im Remake zu „DUMBO“ wieder. Mit dem Score setzt Tim Burton die 30-jährige Zusammenarbeit mit dem Komponisten und Oscar-Preisträger Danny Elfman fort, die sich bereits bei Filmen wie „Alice im Wunderland“ oder „Charlie und die Schokoladenfabrik“ bewährt hat. Die traumhaften und sanften Klänge des hochtalentierten Orchesters nehmen die Zuhörer mit auf eine emotionale Reise und untermalen die Handlung und die Stimmung des Films. Neben den instrumentalen Titeln bietet der Soundtrack auch einen ganz besonderen Endcredit-Song von der mehrfach Grammy-nominierten Band Arcade Fire. Der Titel „Baby Mine“ sorgte bereits in der Zeichentrickfassung für wohlig-warme Gefühle in den Kinosälen. Das Oscar-nominierte Original, zu dem der kleine Elefant vor einigen Jahrzehnten von seiner Mutter in den Schlaf gewogen wurde, wurde vom Amerikanischen Filminsitute in die Liste der 100 größten amerikanischen Filmsongs aufgenommen. Der zugleich rockige aber auch zarte Sound von Harfe, Theremin und Triangel der kanadischen Indie Rockband ist eine zauberhafte Hommage an Dumbos Wiegenlied und wurde am 11. März als Single veröffentlicht. Das Lied transportiert wichtige Werte, wie die Selbstliebe und die Akzeptanz Anderer. Arcade Fires Sängerin, Régine Chassagne, empfindet diese Themen heute als wichtiger denn je und sieht in der Neuinterpretation des Songs eine Möglichkeit, den Zuhörern die Werte neu zu vermitteln.

Über den Film: Der Zirkus von Max Medici (Danny Devito) hat schon bessere Zeiten gesehen. Und nun gibt es auch noch einen neugeborenen Elefanten, dessen übergroße Ohren ihn zur Zielscheibe für Hohn und Spott machen. Der ehemalige Zirkusstar Holt Farrier (Colin Farrell), gerade aus dem Krieg zurückgekehrt, soll Abhilfe schaffen. Und als Holts Kinder Milly (Nico Parker) und Joe (Finley Hobbins) herausfinden, dass Dumbo fliegen kann, setzt nicht nur die angeschlagene Zirkustruppe ihre Hoffnungen in den kleinen Dickhäuter. Der überzeugungskräftige Unternehmer V.A. Vandevere (Michael Keaton) wittert das große Geld und will Medici überreden, den kleinen Dumbo als Attraktion für seinen Vergnügungspark zu verkaufen.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren