Connect
To Top

Glück ist was für Weicheier – Begeisterung der Premiere in Köln

Glück ist was für Weicheier feiert am gestrigen Dienstag, den 05. Februar 2019 eine erfolgreiche Premiere im Kino Rex am Ring in Köln.

Vor ausverkauftem Haus präsentierte Regisseurin Anca Miruna Lăzărescu, zusammen mit den Darstellern Martin Wuttke, Ella Frey und Emilia Bernsdorf sowie den Produzenten Tobias Walker und Philipp Worm ihren Film, dessen Weltpremiere bei den Internationalen Hofer Filmtagen im Oktober 2018 bereits für große Aufmerksamkeit sorgte. Auch das Kölner Premierenpublikum war begeistert von der ungewöhnlich inszenierten und großartig besetzten Geschichte um eine scheinbar vom Unglück verfolgte Familie und feierte Regisseurin, Cast und Crew auf der Bühne.

Glück ist was für Weicheier war der Eröffnungsfilm der 52. Internationalen Hofer Filmtage. Deren Künstlerischer Leiter, Thorsten Schaumann, sagt über den Film: „Anca Miruna Lăzărescu zeichnet eine Familiengeschichte mit allen Höhen und Tiefen als Hymne auf das Leben. Glück ist was für Weicheier ist großartig emotionales Kino.” Oder, wie es die Regisseurin selbst ganz ähnlich formuliert: „Es ist ein Film über Hoffen und Bangen und Lieben und Scheitern. Ein Film, der das Leben in all seinen Facetten feiert.“ Glück ist was für Weicheier startet an 07. Februar 2019 bundesweit in den Kinos.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.