Connect with us

Kino & TV

Lieber Leben – Bei französischen Filmtagen abräumen

Der bewegende und zugleich sehr vergnügliche französische Spielfilm Lieber Leben wurde im Rahmen der Preisverleihung der 34. Französischen Filmtage Tübingen-Stuttgart mit dem mit 2.500 Euro dotierten Tübinger Publikumspreis ausgezeichnet, gestiftet von den Vereinigten Lichtspielen Tübingen.

Lieber Leben erhielt außerdem den Verleihförderpreis, der mit 21.000 Euro dotiert ist und von der MFG Filmförderung Baden-Württemberg, Unifrance und OFAJ – Deutsch-Französisches Jugendwerk gestiftet wird. Der Film startet am 14. Dezember 2017 im Verleih von Neue Visionen bundesweit im Kino.

Lieber Leben ist eine wahre Geschichte, inspiriert von der persönlichen Erfahrung des Regisseurs Grand Corps Malade, der als Poetry-Slammer begann und zu einem der angesagtesten Hip-Hop-Musiker Frankreichs wurde. Lieber Leben erzählt von dem jungen, schlagfertigen Sportler Benjamin, der nach einem schweren Unfall fast vollständig querschnittsgelähmt in ein Reha-Zentrum kommt. Hier begegnet er jungen Menschen wie ihm selbst: am Boden zerstört und mit großem Lebenswillen. Dem setzen sie gemeinsam etwas entgegen, das sich nicht so leicht schlagen lässt: ihre Jugend, ihre Musik und ihren Witz.

Kinostart: 14. Dezember 2017

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren