fbpx
Social Media Kanal

Kino & TV

Mario Barth deckt auf – Zwei neue Folgen

Ein Team von unbeugsamen Comedians hört nicht auf, dem Verpulvern von Steuergeldern Widerstand zu leisten: Mario Barth kehrt zurück – mit zwei brandneuen Folgen seiner Erfolgsshow “Mario Barth deckt auf!”.

Im Sekundentakt werden öffentliche Gelder in Deutschland mit vollen Händen zum Fenster herausgeworfen. Dem Behördenirrsinn sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Dies sind und außerdem die Themen für beide Folgen:

Hendrik Duryn (“Der Lehrer”) geht auf Steuerverschwendungstour durch seine Heimatstadt Leipzig und u.a. dem Kitaplatzmangel auf den Grund – Schlange stehen wie in besten DDR-Zeiten …

Bitte hier entlang: Die A20 versinkt im Moor, der Verkehr wird umgeleitet – “Punkt 12”-Moderatorin Katja Burkard besucht das Dorf, das plötzlich mitten auf der Autobahn wohnt!

Bitte nicht anfassen: Gastgeber Mario Barth höchstpersönlich begutachtet steuerfinanzierte Kunst am Bau – darunter solch exquisite Exponate wie goldene Uhren ohne Zeiger und rote Blechwürmer…

Schlimm sieht es an unseren Schulen aus. Es wurde gespart bis zum geht nicht mehr: stinkende Toiletten, Schuldecken, die einstürzen, Brandmeldeanlagen, die nicht funktionieren, oder Behelfsbauten, die seit 25 Jahren “vorübergehend” als Klassenzimmer umfunktioniert wurden. Das sind reale Beispiele aus Berlin und bundesweit sieht es nicht anders aus. Für Mario Barth Chefsache!

Außerdem begrüßt Mario Barth einen weiteren hochkarätigen Promi-Spürhund als Verstärkung: Moderator Guido Cantz wagt sich ins Epizentrum des Vorschriften-Irrsinns: Wozu brauchen Apotheker eine Bohrmaschine?

Und erstmals spielt Mario live im Studio mit seinen Gästen das neue Quiz: “Wer wird Steuerverschwendungs-Millionär?”

“Mario Barth Deckt auf” – der Kampf gegen die Steuerverschwender geht weiter!

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Geschrieben von

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren