Connect with us

Kino & TV

Nur Gott kann mich richten – Große Premiere in Frankfurt am Main gefeiert

Gestern Abend feierte Nur Gott kann mich richten in Frankfurt Premiere und lockte Deutschlands Schauspiel- und Rapszene in die Mainmetropole.

Neben Hauptdarsteller Moritz Bleibtreu, der mit dem Gangsterfilm sein Debüt als Produzent gibt, waren auch seine Castkollegen Kida Khodr Ramadan, Edin Hasanovic, Franziska Wulf und die Rap-Stars Xatar und Ssio, die auch den Soundtrack beisteuern, vor Ort, um den packenden Thriller dem Premierenpublikum vorzustellen.


Selbstverständlich ließen sich auch Regisseur und Drehbuchautor Özgür Yildirim, die Produzenten Christian Becker (Rat Pack Filmproduktion), Emek Kavukcuoglu (Paloma Entertainment) und Martin Moszkowicz, Vorstandsvorsitzender der Constantin Film, die Premiere nicht entgehen und begrüßten Gäste wie Kevin Prince-Boateng, Marius Wolf, die Rapper Samy, Eno, Olexesh und Schwesta Ewa sowie Fans am Roten Teppich und im vollen Kinosaal.

Nur Gott kann mich richten, der in Frankfurt gedreht wurde und auch in den zwielichtigen Bars und Hinterhöfen des kriminellen Frankfurter Milieus angesiedelt ist, sorgte mit viel Action, Spannung und mitreißenden Beats für beste Kinounterhaltung. Nach der Premierenvorführung und der anschließenden Bühnenshow, die vom Publikum mit großem Applaus begleitet wurde, feierten Cast und Crew die gelungene Premiere im Velvet Club.

Kinostart: 25. Januar 2018

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren