Connect with us

Kino & TV

Onward: Keine halben Sachen – Annette Frier übernimmt deutsche Synchronstimme von Laurel Lightfoot

In Disney Pixars Film Onward: Keine halben Sachen übernimmt Annette Frier die deutsche Synchronstimme von Laurel Lightfoot.

In Disney•Pixars zauberhaftem Animationsabenteuer Onward: Keine halben Sachen begleiten wir die Teenager-Brüder Ian und Barley Lightfoot auf der Reise ihres Lebens. Die beiden bekommen mit Hilfe eines magischen Stabs die Möglichkeit, noch einmal 24 Stunden mit ihrem verstorbenen Vater zu verbringen. Doch der Zauber geht schief und ihr Vater kehrt nur zu Hälfte zurück – und zwar mit der unteren Hälfte.

Wie auch in der realen Welt steht hinter den beiden Teenagern aus New Mushroomton eine ganz besondere Frau: Mutter Laurel Lightfoot. Sie ist alleinerziehend, hart arbeitend und vor allem die beste Mutter, die sich Ian und Barley wünschen können.

Seit über 20 Jahren ist die gebürtige Kölnerin eine der erfolgreichsten und beliebtesten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum.

Zum Film: Früher war die Welt voll Zauberei und Magie… Aber Zeiten ändern sich! So auch in New Mushroomton, einer ganz normalen Kleinstadt, in der Elfen, Zwerge, Riesen, hyperaktive Haustier-Drachen, wenig glamouröse Einhörner und andere Fabelwesen völlig normal ihren Alltag verbringen. Mit Handys, Autos und allen anderen Annehmlichkeiten, doch leider so ganz ohne Magie, die ist nämlich mit dem Einzug der modernen Technik verschwunden und seither in Vergessenheit geraten.

Die Brüder Ian und Barley Lightfoot (im Original gesprochen von Tom Holland und Chris Pratt) leben mit ihrer Mutter ein gewöhnliches Teenager-Leben. Doch an Ians 16. Geburtstag führt sie ein Geschenk ihres verstorbenen Vaters auf eine außergewöhnliche Reise, auf der sie herausfinden wollen, ob es nicht doch noch ein wenig echte Magie gibt, die vielleicht sogar ein langersehntes Wiedersehen möglich macht… Und schon stürzen sich die beiden Brüder kopfüber in das turbulenteste Abenteuer ihres Lebens!

Die Pixar Animation Studios melden sich mit einer neuen Story zurück: Regisseur Dan Scanlon und Produzentin Kori Rae, das Dream-Team hinter die Monster Uni, zaubern mit Onward: Keine halben Sachen ein neues, einzigartiges Abenteuer voll funkelnder Magie und sprühendem Witz auf die Kinoleinwand.

Mit Onward: Keine halben Sachen feiert Annette Frier ihr Debüt als Synchronsprecherin in einem Animationsfilm. Ihre einzigartige Stimme ist ab dem 5. März in den deutschen Kinos zu hören.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren