Connect with us

Kino & TV

Peter Hase erobert Platz 1 der Kinochats sowie die Besuchermillion

Da freut sich nicht nur der Osterhase: Nach einem erfolgreichen Startwochenende, an dem Peter Hase direkt auf Platz 1 gehoppelt ist, geht die Hasenparty in den deutschen Kinos munter weiter.

Rund 360.000 kleine und große Kinogänger wollten sich den witzigen Animationsfilm am vergangenen Osterwochenende nicht entgehen lassen, womit Peter Hase der meistgesehene Film des Wochenendes war. Mit so viel Hasenpower sichert sich das liebenswerte Langohr erneut die Pole-Position und knackt die Besuchermarke von 1 Million.

1 Million Besucher
Weiterhin Platz 1 der deutschen Kinocharts

In Peter Hase übernimmt der schelmische und abenteuerlustige Titelheld, der bereits Generationen von Kindern und Erwachsenen auf der ganzen Welt begeistert hat, die Hauptrolle in seiner eigenen, modernen Komödie.

Peters Kleinkrieg mit Mr. McGregor (Domhnall Gleeson) erreicht im Film bisher ungeahnte Ausmaße, als beide versuchen, die Kontrolle über den umhegten Gemüsegarten von McGregor zu gewinnen. Außerdem konkurrieren sie um die Zuneigung der warmherzigen und tierlieben Nachbarin (Rose Bryene). Dabei verschlägt es die beiden vom malerischen Lake District bis mitten hinein ins geschäftige London.

Will Gluck führte Regie, basierend auf einer Geschichte für die Leinwand und einem Drehbuch von Rob Lieber und ihm selbst. Der Film basiert auf den Figuren aus den Geschichten von Peter Hase von Beatrix Potter. Produzenten sind Will Gluck und Zareh Nalbandian. Doug Belgrad, Jodi Hildebrand und Jason Lust fungieren als Executive Producers. Peter Hase erscheint im Verleih von Sony Pictures Releasing International und wird von Columbia Pictures und Sony Pictures Animation präsentiert. Der Film ist eine Produktion von 2.0 Entertainment und Animal Logic Entertainment und Olive Bridge Entertainment.

In der deutschen Fassung sind Christoph Maria Herbst als „Peter Hase“, Heike Makatsch als „Flopsi“, Jessica Schwarz als „Mopsi“ und Anja Kling als „Wuschelpuschel“ zu hören.

Kinostart: 22. März 2018

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren