Connect
To Top

Stiftung Peter Maffay wird von Tabaluga: Der Film unterstützt

Für die Peter Maffay wird durch Sony Pictures und den Produzenten von Tabaluga: Der Film mit einer 10% Leihmiete gespendet.

Der kleine grüne Drache Tabaluga setzt sich seit Jahrzehnten für universelle Werte wie Freundschaft, Empathie und Respekt ein. Und auch sein erster Kinofilm wird nun dazu beitragen, Gutes zu tun und Kindern in Not zu helfen.

„Unsere Stiftung kümmert sich um Kinder, mit denen es das Schicksal nicht gut gemeint hat. Viele von ihnen haben schreckliche Dinge erlebt und keine Chance auf eine normale Entwicklung. Deshalb muss man ihnen eine kleine Hilfestellung geben, so dass sie zu neuem Selbstwertgefühl finden. Ich freue mich sehr, dass sich die Produzenten des Films sowie der Filmverleih diesem Anliegen verpflichtet fühlen“, sagt Peter Maffay.

Martin Bachmann, Managing Director GSA von Sony Pictures Entertainment, fügt hinzu: „Wir sind zuversichtlich, dass wir mit diesem tollen Film rund um Weihnachten viele große und kleine Tabaluga-Fans ins Kino locken werden und freuen uns umso mehr, wenn wir damit auch noch Kindern in Not helfen können, denn Kinder sind unsere Zukunft.“

„Seit sehr vielen Jahren verfolge ich die Arbeit von Peter mit traumatisierten Kindern. Sein enormes Engagement ist wirklich außergewöhnlich und für uns alle ein Vorbild. Einen Beitrag dazu aus den Kinoerlösen zu leisten, ist mir eine besondere Freude“, so Produzent Helge Sasse von Tempest Film.

Peter Maffay Stiftung

Ziel der Peter Maffay Stiftung ist, Schutzräume für benachteiligte Kinder und Jugendliche zu schaffen. Die Kinderferienhäuser der Stiftung bieten Aktiv- und Erlebnisaufenthalte an, die darauf ausgerichtet sind, vernachlässigten und traumatisierten Kindern und Jugendlichen eine Auszeit von ihrem schwierigen Alltag zu ermöglichen und ihnen neuen Lebensmut zu geben.

Der kleine Drache Tabaluga (Wincent Weiss) lebt mit seinem besten Freund, dem Glückskäfer Bully (Michael Bully Herbig), und seinem Ziehvater, dem Raben Kolk (Rufus Beck), im idyllischen Grünland. Es könnte alles so schön sein, doch Tabaluga will es nicht gelingen, sein Feuer zu entfachen, ohne das er sich nicht als richtiger Drache fühlt. Auf der Suche nach seinem Feuer macht er sich zusammen mit Bully auf den Weg nach Eisland. Dabei lernt er den Eisbären Limbo (Rick Kavanian) und die schöne Eisprinzessin Lilli (Yvonne Catterfeld) kennen. Durch sie entdeckt Tabaluga die Macht der Liebe, die endlich auch sein Feuer zu entzünden vermag. Dank Lilli ist er nun stark genug, sich dem bösen Schneemann Arktos (Heinz Hoenig) zu stellen…

Tabaluga: Der Film erweckt Peter Maffays Ausnahmeerfolg als farbenprächtiges 3D-Animationsabenteuer zu neuem Leben und bringt den kleinen grünen Drachen nun endlich auch im Kino groß heraus. Regie führte Sven Unterwaldt, der bereits mit „7 Zwerge“ und „Hilfe, ich hab meine Lehrerin geschrumpft“ bewiesen hat, dass er beste Familienunterhaltung inszenieren kann. Wincent Weiss, Yvonne Catterfeld, Michael Bully Herbig und Rick Kavanian leihen den beliebten Hauptfiguren ihre Stimmen. In weiteren Rollen sind Heinz Hoenig, Rufus Beck und Katharina Thalbach zu hören. Und auch Peter Maffay selbst ist natürlich mit vielen Songs mit dabei.

Kinostart: 06. Dezember 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.