Connect with us
Quelle: ARD/Christof Arnold

Kino & TV

Sturm der Liebe: Jubiläumsfolge sorgt für viel stürmischen Trubel

Anfang März erreicht Sturm der Liebe die 3333. Folge – Eine Jubiläumsfolge, die mit stürmischen Trubel am Fürstenhof sorgt.


Die ARD-Erfolgstelenovela „Sturm der Liebe“ hat Grund zum Feiern: Voraussichtlich am 3. März 2020 wird um 15:10 Uhr die Folge 3333 ausgestrahlt. Doch den Bewohnern von Bichlheim ist nicht zum Feiern zumute, denn das bayerische Dorf wird von einem heftigen Unwetter heimgesucht.

So hat sich Eva (Uta Kargel) die Geburt ihres ersten Kindes sicher nicht vorgestellt! Der starke Sturm hat die Zufahrtsstraße zum „Fürstenhof“ unpassierbar gemacht und Eva muss ihr Kind – anstatt wie geplant im Krankenhaus – zu Hause zur Welt bringen. Wie gut, dass Michael (Erich Altenkopf) sofort zur Stelle ist! Doch anstatt Eva zu helfen, flüchtet er in seine Praxis und taucht nicht wieder auf. So bleibt Franzi (Léa Wegmann) und Tim (Florian Frowein) nichts anderes übrig, als spontan als Geburtshelfer einzuspringen.

Als Robert (Lorenzo Patané) erfährt, dass seine Frau in den Wehen liegt, macht er sich sofort zu Fuß auf den Weg zum „Fürstenhof“. Zusammen mit Werner Saalfeld (Dirk Galuba) kämpft er sich durch den wütenden Schneesturm. Doch Vater und Sohn müssen bald feststellen, dass ihre Mission nicht ganz ungefährlich ist.

An diesem Tag wurde mit den „Sturm der Liebe“-Darstellern auf dem Gelände der Bavaria Filmstudios mit ungewöhnlich hohem Aufwand gedreht: Eine Nebel-, zwei Schnee- sowie vier Windmaschinen kamen für die Jubiläumsfolge zum Einsatz und sorgen für abenteuerliche Aufnahmen. Die Kälte und der eisige Wind haben den Schauspielern an diesem Drehtag einiges abverlangt. „Es war ein sehr anspruchsvoller Dreh.“, so Schauspieler Lorenzo Patané. „Ich bin selber schon sehr gespannt auf die Folge.“

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Advertisement
Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren