Connect
To Top

Venom erreicht Platz 1 der Kinocharts

Nicht nur Eddie Brock kann nicht mehr ohne den Symbiont Venom – auch das deutsche Publikum ist von dem kompromisslosen Anti-Helden gefesselt und feiert ihn auf ganzer Linie.

Am vergangenen Wochenende setzte sich Venom mit aktuell bereits 470.000 Besuchern gegen die starke Konkurrenz durch und führt souverän die deutschen Kinocharts an.

Auch international startet Venom voll durch. Neben dem besten Start eines Oktoberfilms in den USA setzte sich der neueste Blockbuster aus dem Marvel-Universum weltweit mit einem Gesamteinspiel von über 125 Millionen US-Dollar an die Spitze der Kinocharts.

Regisseur Ruben Fleischer („Zombieland“, „Gangster Squad“) holte für die Verfilmung einer der schillerndsten und komplexesten Charaktere des Marvel-Universums einen beeindruckenden Cast vor die Kamera. Angeführt von dem Oscar-Nominierten Tom Hardy („Dunkirk“, „Mad Max: Fury Road“) stehen ihm Michelle Williams („Alles Geld der Welt“, „Manchester by the Sea“), Riz Ahmed („Star Wars: Rogue One“, „Four Lions“), Scott Haze („No Way Out: Gegen die Flammen“) und Reid Scott („Veep – Die Vizepräsidentin“) zur Seite. Produziert wird Venom von Avi Arad („Ghost in the Shell“), Matt Tolmach („Jumanji: Willkommen im Dschungel“) und Amy Pascal („Spider-Man: Homecoming“). Für geballtes Storytelling zeichnen Scott Rosenberg („Jumanji: Willkommen im Dschungel“) und Jeff Pinkner („Der dunkle Turm“) sowie Kelly Marcel („Saving Mr. Banks“) und Will Beall („Aquaman“) verantwortlich.

Kinostart: 03. Oktober 2018

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.