Connect with us

Kino & TV

White Boy Rick startet im März 2019 bundesweit in den Kinos

Regisseur Yann Demange erzählt vor dem Hintergrund das schmutzig-schillernde Detroit der 1980er Jahre eine kraftvolle Geschichte von White Boy Rick, die fast zu unglaublich klingt um wahr zu sein.

Rick Wershe Jr. geriet als Minderjähriger ins Visier der FBI-Behörden und ermittelte verdeckt in deren Auftrag, bevor er schließlich mit 17 Jahren fallen gelassen und zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde, weil er eine beachtliche Karriere als Drogenhändler gestartet hatte.

White Boy Rick mit Newcomer Richie Merrit und Oscar-Preisträger Matthew McConaughey in den Hauptrollen – packende Milieustudie, bewegendes Drama und spannender Thriller zugleich!

Detroit in den 1980er Jahren: Auf dem Höhepunkt der Crack-Epidemie und des Kampfes gegen Drogen, wirbt die Polizei den Teenager Rick Wershe Jr. als Informant an. Im Laufe der Zeit gerät er immer tiefer in den Drogenhandel. Als Wershe bereits eine feste Größe in der einschlägigen Szene der Stadt ist, wird der Polizei die Sache zu heiß wird und sie lässt ihn fallen. Eine Entscheidung mit dramatischen Folgen.

In den Hauptrollen des intensiven und hochspannenden Dramas von Yann Demange („71: Hinter feindlichen Linien“, „Top Boy“) beeindrucken Newcomer Richie Merritt als ausgebuffter und dennoch sensibler Rick Wershe Jr., Oscar-Preisträger Matthew McConaughey („Dallas Buyers Club“, „True Detective“) als dessen überforderter, selbst krimineller Vater und Bel Powley („Mary Shelley“, „The Diary of a Teenage Girl“) als drogensüchtige Schwester. Die weiteren Rollen sind ebenfalls erstklassig besetzt, und außerdem mit Jennifer Jason Leigh („The Hateful 8“), Bruce Dern („Nebraska“) und Piper Laurie („Gottes vergessene Kinder“). Produziert wurde White Boy Rick und außerdem von Darren Aronofsky („Mother!“, „The Wrestler – Ruhm, Liebe, Schmerz“), Scott Franklin („Jackie: Die First Lady“, „Black Swan“) und John Lesher („Herz aus Stahl“).

Kinostart: 7. März 2019

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren