Connect
To Top

Erich Clapton – Weihnachtsalbum Happy Xmas erscheint im Dezember

Erich Claptons‘ allererstes Weihnachtsalbum Happy Xmas läutet mit der Veröffentlichung in die Festtage ein.

Der Nachfolger zum erfolgreichen I Still Do-Album aus dem Jahr 2016 und für Clapton bereits die 24. Studioveröffentlichung, vereint neben zeitlosen Weihnachtsklassikern, denen der 73-Jährige seinen unverkennbaren Stempel aufdrückt, auch weniger bekannte Interpretationen sowie eine exklusive Neukomposition, die sich perfekt einreiht: For Love On Christmas Day. Auch die Zeichnung für das Cover-Artwork stammt aus Claptons Feder.

„Ich hatte die ganze Zeit diese Weihnachtslieder im Kopf und versuchte mir vorzustellen, wie man sie mit einem dezenten Blues-Einschlag spielen könnte – und schließlich legte ich dann los und streute die Blues-Parts ein, zwischen die Gesangspassagen“, holt Clapton aus, der seine Interpretation von Jingle Bells dem vor einem halben Jahr verstorbenen Producer und DJ Aviicii widmet. „Irgendwann hatte ich raus, wie’s funktioniert, und einer der am besten zu erkennenden Songs des Albums, auf dem letztlich auch der gesamte Ansatz fundiert, war ‘Have Yourself A Merry Little Christmas’.“ Insgesamt vereint Happy Xmas 14 Songs, die Eric Clapton gemeinsam mit seinem Co-Produzenten Simon Climie aufgenommen hat.

Zuletzt hatte die Gitarrenlegende Eric „Slowhand“ Clapton, dessen Karriere inzwischen gut fünf Jahrzehnte umspannt, den Soundtrack zum Dokumentarfilm Life In 12 Bars veröffentlicht. Als einziger Musiker, der gleich dreifach in der Rock & Roll Hall of Fame vertreten ist (solo, mit The Yardbirds, mit Cream), konnte er zudem bereits 18 Grammy Awards in Empfang nehmen. Sein vor zwei Jahren erschienenes Album I Still Do belegte auf Anhieb Platz 5 in den deutschen Charts.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.