Connect
To Top

Louis van Gaal musste Manchester United verlassen

Louis van Gaal ist ab sofort kein Trainer mehr von Manchester United. Das gab der Klub am Montagabend bekannt. Das Ende seiner Amtszeit war in den vergangenen Tagen bereits erwartet worden. Nachfolger soll Medienberichten zufolge José Mourinho werden.

Der Ex-Bayern-Coach hatte mit dem englischen Rekordmeister zwar den FA-Cup gewonnen, aber in der Liga die Qualifikation für die Champions League verpasst. Mourinho war im Dezember beim FC Chelsea beurlaubt worden.

Der Club wünschte van Gaal in einem offiziellen Statement „nur das Beste für seine Zukunft“. Der Niederländer und sein Team hätten „exzellente Arbeit“ geleistet in den vergangenen zwei Jahren. Der Nachfolger werde bald verkündet. Die Trennung von van Gaal trete unverzüglich in Kraft.

„Van Gaal sprach..“

Van Gaal teilte seinerseits mit: „Es war eine Ehre diesen wunderbaren Club zu managen. Ich habe mir damit einen langjährigen Traum erfüllt.“ Er sei „unglaublich stolz“, United dabei geholfen zu haben, den FA Cup zum zwölften Mal zu gewinnen. Herr van Gaal räumte auch ein: „Ich bin sehr enttäuscht, dass ich nicht in der Lage bin unseren Dreijahres-Plan zu verwirklichen.“ Er glaube jedoch daran, dass der Weg für zukünftige Erfolge gelegt sei.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr zu Internationale Ligen

Das Magazin für Stars, Fans und Fanclubs

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Kostenlose Newsletter abonnieren!

Copyright © 2018 Fanclub Magazin UG