Connect
To Top

Marie Wegener ist Deutschland sucht den Superstar 2018

Marie Wegener (16) aus Duisburg wurde am gestrigen Samstagabend zur Siegerin der 15. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ gewählt.

Die Schülerin gewann mit 64,62 Prozent aller Zuschauerstimmen und ist mit ihren 16 Jahren die jüngste Gewinnerin in der Geschichte der Erfolgsshow. Marie Wegener bekommt einen Plattenvertrag mit der Universal Music und 100.000 Euro Siegprämie. Ihre erste Single „Königlich“ (Komponist: Dieter Bohlen) ist schon seit Samstag als Download verfügbar und schnellte noch in der Nacht auf Platz 1 der Downloadcharts bei itunes. Ab dem 15. Mai ist die Single im Handel erhältlich.

Marie Wegener: „Ich kann es gar nicht fassen und bin wahnsinnig glücklich. Damit ist wirklich ein Traum wahr geworden. Ich freue mich auf die nächste Zeit, den Videodreh und Auftritte. Aber egal wie es jetzt weitergeht, ich will auf jeden Fall die Schule beenden und wenn ich mir einen Privatlehrer nehmen muss.“

Vier Kandidaten traten im großen Finale von „Deutschland sucht den Superstar“ gegeneinander an. Janina el Arguioui (30) Veranstalterin für Kindergeburtstage aus Kaarst, Marie Wegener (16) Schülerin aus Duisburg, Michael Rauscher (20) Fliesenleger aus Augsburg und Michel Truog (26) Azubi Maurer aus Neftenbach (Schweiz). Sie sangen jeweils einen Einzelsong und ihren persönlichen Finalsong, der seit Samstag als Download auf allen Musikplattformen zur Verfügung steht. Die Jury aus Dieter Bohlen, Ella Endlich, Carolin Niemczyk und Mousse T. sparte nicht mit Lob für alle Auftritte, doch war sich einig, dass Marie gewinnt. Und sie behielten Recht: Die Zuschauer entschieden sich mit 64,62 Prozent der Stimmen für Marie. Michel landete auf dem zweiten Platz mit 15,78 Prozent, Michael auf dem dritten Platz mit 10,19 Prozent und Janina wurde Vierte mit 8,89 Prozent.

Interessierte Sänger und Sängerinnen können sich für die 16. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ auf www.rtl.de bewerben.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.