Connect
To Top

Die Schlümpfe und die Vereinten Nationen verbünden sich

Die beliebten Schlümpfe ermutigen Kinder, Jugendliche und Erwachsene dazu, die Welt mit einer Kampagne, die heute von den Vereinten Nationen, Unicef und der United Nations Foundation ins Leben gerufen worden ist, glücklicher, friedlicher, gerechter und gesünder zu machen.

Die “Kleine Schlümpfe große Ziele” Kampagne wurde konzipiert, um jeden zu ermuntern, etwas über die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, über die sich alle 193 Mitgliedsstaaten der Vereinten Nationen 2015 verständigt haben, zu lernen und diese zu unterstützen. Die Kampagne startet mit einem öffentlichen Aufruf und Video, das Zuschauer inspirieren soll, sich für die Ziele einzusetzen, zu denen u.a. gehört, extreme Armut zu beenden, den Planeten zu schützen und jedem die Chance zu geben, Frieden und Wohlstand zu genießen.

“Die Unterhaltungsindustrie bewegt die Herzen und Gedanken von Menschen jeden Alters, und die UN danken unseren Freunden bei Sony Pictures Animation und den Schlümpfen für diese kreative Bemühung, mehr Unterstützung für die Ziele für nachhaltige Entwicklung zu bekommen,“ sagt Maher Nasser, Director of the Outreach Division in the United Nations Department of Public Information. „Wir hoffen, dass diese Kampagne Millionen junger Leute und ihre Familien motivieren wird, ihren Teil dazu beizutragen, Armut zu beenden, Ungerechtigkeit zu mindern und unseren Planeten zu schützen – drei Schlüsselelemente, die dazu führen werden, dass es allen Menschen besser geht und sie glücklich sind.“

Das „Team Schlümpfe“ wird sich bis zum Weltglückstag am 20. März 2017 geschlossen hinter die 17 Ziele stellen, wenn die Kampagne ihren Höhepunkt bei einer Feier im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York findet. Dieses Jahr wird der Weltglückstag die Ziele für nachhaltige Entwicklung in den Mittelpunkt stellen. Prominente Sprecher aus dem neuen Animationsfilm die Schlümpfe und die Vereinten Nationen werden an der Feier teilnehmen und Jugendliche und Kinder auszeichnen, die sich darum verdient gemacht haben, den Bekanntheitsgrad der Ziele für nachhaltige Entwicklung zu vergrößern.

„Wir wissen, dass Kinder und Jugendliche weltweit zu den leidenschaftlichsten Verfechtern von Dingen gehören, die ihnen selbst viel bedeuten. Wir müssen damit fortfahren, neue Wege zu finden, die ihnen die Möglichkeit bieten mitzuhelfen, dass die Welt für jedes Kind von Ungleichheit und Ungerechtigkeit befreit wird. Diese Kampagne wird Kindern und Jugendlichen die Plattform geben, die sie brauchen, um ihren Stimmen Gehör zu verschaffen,“ sagte Unicef Director of Communications Paloma Escudero.

„Die Botschaft der Kampagne konzentriert sich auf die Auffassung, dass jeder von uns einen Unterschied machen kann, egal wie groß man ist,“ sagte Veronique Culliford, die Tochter von Peyo, der die Schlümpfe 1958 erschaffen hat. “Es ist eine Ehre und ein Privileg, die Vereinten Nationen zu unterstützen und unsere seit langem bestehende Beziehung mit Unicef fortzuführen.”

„Jeder von uns, sogar ein kleiner Schlumpf, kann große Ziele erreichen!“ fügte Demi Lovato hinzu, die in dem demnächst ins Kino kommenden Animationsfilm die Schlümpfe und die Vereinten Nationen Schlumpfine in der englischen Originalfassung ihre Stimme leihen wird.

Die “Kleine Schlümpfe große Ziele” Kampagne wird in 14 verschiedene Sprachen adaptiert und über die wichtigsten Kanäle von Sony Pictures Television Networks promotet, darunter AXN, Sony Channel, Crackle, Animax und Pop, die in 178 Ländern empfangen werden, inklusive ihrer on-air, Online- und Social Media Kanäle.

Über die United Nations Foundation
Die United Nations Foundation bildet öffentlich-private Partnerschaften, um die dringlichsten Probleme der Welt anzusprechen. Sie kümmert sich darum, durch Fürsprache und Öffentlichkeit mehr Unterstützung für die Vereinten Nationen zu bekommen. Durch innovative Kampagnen und Initiativen verbindet die Foundation Menschen, Ideen und Ressourcen, die der UN dabei helfen, globale Probleme zu lösen. Die Foundation wurde 1998 als öffentliche US-Charity von Unternehmer und Philanthrop Ted Turner gegründet und wird jetzt von globalen Konzernen, Stiftungen, Regierungen und Einzelpersonen unterstützt.

Über den Film “Die Schlümpfe”  – Das verlorene Dorf
In diesem komplett animierten, völlig neuen Schlumpf-Abenteuer begibt sich Schlumpfine mit einer geheimnisvollen Karte und ihren Freunden Schlaubi, Hefti und Clumsy auf eine aufregende Reise in den „Verbotenen Wald“, der voller magischer Kreaturen ist. In einem Wettlauf gegen die Zeit müssen sie das „Verlorene Dorf“ ausfindig machen, ehe der böse Zauberer Gargamel es entdeckt. Die Reise der Schlümpfe wird zur reinsten Achterbahnfahrt voller Action und Gefahren – und an ihrem Ende steht nichts Geringeres als die Enthüllung des größten Geheimnisses in der Schlumpf-Geschichte!

Kelly Asbury (“Shrek 2 – Der tollkühne Held kehrt zurück”) führte Regie bei diesem turbulenten Abenteuer für die ganze Familie. Als Produzent fungiert Jordan Kerner (“Schweinchen Wilbur und seine Freunde“, “Die Schlümpfe”), Ko-Produzentin ist Mary Ellen Bauder („Hotel Transsilvanien“), Executive Producer sind Raja Gosnell und Ben Waisbren.

In der deutschen Fassung sind Nora Tschirner als „Schlumpfine“, Iris Berben als „Schlumpfhilde“, Heiner Lauterbach als „Papa Schlumpf“, Christoph Maria Herbst als „Gargamel“, Lena Gercke als „Schlumpfblüte“, Jasmin Gerat als „Schlumpfsturm“, Axel Stein als „Schlaubi“, Rick Kavanian als „Hefty“, Tim Oliver Schultz als „Clumsy“, Bianca Heinicke, besser bekannt als ‚Bibi‘ vom YouTube Channel “Bibis Beauty Palace”, als „Schlumpflilie“ und Sami Slimani als „Beauty“ zu hören.

Kinostart: 6. April 2017

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.