Connect with us

2. Bundesliga

VfL Bochum 1848 – Über 4.000 EarlyBird-Dauerkarten verkauft

Die neue Saison ist erst ein paar Tage alt, der VfL kann dennoch bereits den ersten Rekord vermelden: Mehr als 4.000 EarlyBird-Dauerkarten wurden bis zum 30. Juni verkauft.

Die bis dato erfolgreichste „Frühbucher“-Aktion des VfL. Doch damit endet der Dauerkartenverkauf natürlich noch längst nicht.

Mit Ablauf der EarlyBird-Aktion endete auch die Reservierungsfrist für die Bestandskunden der vergangenen Spielzeit. Bedeutet: Alle noch verfügbaren Plätze sind nunmehr für den Dauerkartenverkauf freigeschaltet. Seit dem 1. Juli gilt die neue Preisliste (im Anhang). Überweisungen, die noch den alten Betrag beinhalten, können daher nun nicht mehr akzeptiert werden.

Bestellungen von EarlyBird-Dauerkarten, die vor dem 21. Juni beim VfL eingegangen sind, gehen noch in dieser Woche in den Versand. Bestellungen, die zwischen dem 22. und 30 Juni vorgenommen wurden, werden bis Mitte Juli versendet.

Weiterhin den Stammplatz sichern: Bis zum 16. Juli gibt es nun ausschließlich Dauerkarten in den Ticketshops der Blau-Weißen. Dann nämlich startet der Ticketvorverkauf für den Saisonauftakt gegen den FC St. Pauli (28. Juli). Doch auch im Zeitraum zwischen dem 16. und 28. Juli können sich VfL-Fans je nach Verfügbarkeit weiterhin ihre Dauerkarte sichern. Zudem wird es nach dem Pauli-Spiel eine Dauerkarte für die verbleibenden 16 Heimspiele der Saison im Angebot geben.

 

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren