Connect
To Top

Nintendo Switch im Test: Puyo Puyo Tetris

Ein Urzeitgestein Tetris ist schon seit dem Game Boy in den 90er Jahren als erstes Spiel veröffentlicht worden.

Zwischenzeitlich ist Tetris weltweit bekannt. Sega hat jetzt für die Konsole Nintendo Switch ein Gemisch aus Tetris und den Puyo Puyos herausgebracht. Puyo Puyo 7 war eigentlich geplant und wurde somit übersprungen auf Puyo Puyo Tetris von Sega. Wir haben für euch das Ganze Mal unter die Lupe genommen im Test.

Singleplayer / Multiplayer

Puyo Puyo Tetris konzentriert sich auf die Kombination von zwei Haupt-Gameplay-Styles, Puyo und Tetris. Im Puyo-Puyo-Stil werden farbige Blobs bekannt als Puyos von der Oberseite des Bildschirms fallen und können gedreht werden, bevor sie herabgefallen lassen werden. Die Puyos können durch das Zusammenpassen von vier und mehr der gleichen Farbe nebeneinander geknallt werden. Durch sorgfältige Anordnung der Puyos können die Spieler Kettenkombinationen durchführen, in denen zusätzliche Puyos abgestimmt sind und wie sie fallen, und damit mehr Punkte sammeln. Der Tetris-Stil hingegen haben Spieler, die geformten Blöcke als Spitzname Tetriminoes gegeben. Das erfolgreiche Füllen einer kompletten horizontalen Linie von Blöcken auf dem Feld wird es abgeräumt und verschwindet auf dem Bildschirm, und zusätzliche Punkte können verdient werden, wenn mehrere Linien sofort abgeräumt werden. In beiden Stilen endet das Spiel, wenn Puyos oder Tetriminoes über die Oberseite des Spielfeldes stapeln.

Mit diesen beiden Gameplay-Styles bietet Puyo Puyo Tetris fünf Hauptspielmodi, von denen jeder mit bis zu vier Spielern, sowohl lokal als auch online, oder gegen Computergegner gespielt werden kann. Mit Ausnahme von Swap- und Fusion-Modi kann jeder Spieler unabhängig zwischen Puyo und Tetris Styles wählen. Versus-Modus ist ein Standard-Match, in dem Spieler gegenüberstehen gegeneinander mit ihrem gewählten Stil. Durch die Durchführung von Ketten-Combos in Puyo-Stil oder Clearing-Linien in Tetris-Stil, die abgeräumten Linien werden an die Spieler-Gegner, die als Puyos im Puyo-Stil und hinzugefügt Linien in Tetris-Stil erscheint.

Ein Spieler verliert, sobald sein Spielfeld über die Oberseite gefüllt ist.

Party-Modus wirft in Power-Ups, die dem Spieler Vorteile geben oder Gegner behindern können. Der Spieler, der am Ende eines Zeitlimits die höchste Punktzahl hat, gewinnt, und die Spieler werden in diesem Modus nicht davon abgehalten, das Board zu füllen.

Swap-Modus hat die Spieler in regelmäßigen Abständen zwischen Puyo und Tetris Stile, jeder auf seinem eigenen Board. Spieler verlieren, wenn einer von ihr Board komplett gefüllt wird.

Fusion-Modus kombiniert sowohl Puyo und Tetris Stile auf einem Board, mit Tetrinimoes sinken unterhalb von Puyos, wenn platziert. Schließlich kombiniert der Big Bang-Modus den Fever-Modus von Puyo Puyo mit Lucky Attack von Tetris. Je nach Stil müssen die Spieler schnell Wellen von vorab angeordneten Puyos oder Tetris-Blöcken löschen, um so viele Wellen wie möglich innerhalb einer zeitlichen Begrenzung zu löschen. Nach jedem Zeitlimit werden die Spieler je nachdem, wie viel langsamer sie gegen den führenden Spieler sind, Schaden genommen, mit Spielern eliminiert, wenn sie aus der Gesundheit herauskommen.

Es gibt auch eine Abenteuer-Story-Kampagne, die aus verschiedenen Schlachten gegen Computer-Gegner und sechs Einzelspieler-Challenge-Modi besteht; Endloses Fieber, Endloses Puyo, Tiny Puyo, Sprint, Marathon und Ultra. Das Durchspielen von jedem Modus verdient Credits, die in einem In-Game-Shop ausgegeben werden können, um verschiedene Skins, Charaktere, sowie Hintergründe für Puyos und Tetriminoes zu erweitern.


Grafik und Sound

Die Qualität des Spiels ist für die Konsole einwandfrei erstellt worden. Der Sound ist angenehm hörbar und lässt nichts übersteuern. Die ganze Kulisse ist eher einem Anime gleich. Aber wer kennt das nicht.

Übersicht Features

Zusätzliche Duelle gegen die KI beinhalten:

  • Battle – Ersetzt menschliche Gegner durch ein bis drei KI Gegner.
  • Endurance – Hier ist langer Atem gefragt. Immer neue KI Gegner fordern zum one-on-one heraus.
  • Challenge – Ohne Gegner, dafür gespickt mit irrwitzigen Aufgaben. Sprint, Marathon oder schrumpfende Puyos sind dabei nur einige Beispiele.

Auch Online können Spieler in den Wettstreit miteinander ziehen:

  • Puzzle– Liga – Ranglisten und kompetitive Ligen
  • Free Play – Eine eher lockere Herausforderung, die keine Ranglistenpunkte bietet, dafür aber mit Custom-Matches von den Spielern selbst erstellt und verändert werden kann.
  • Replays – Möglichkeit, eigene Spiele aufzuzeichnen und mit den Freunden zu teilen.

Die lustigen Multiplayer-Arcade-Herausforderungen:

  • Versus – Spieler treten Kopf-an-Kopf in Puyo Puyo oder Tetris gegeneinander an
  • Swap – Die Fähigkeiten der Spieler werden an ihre Grenzen gebracht, wenn sie sich auf wechselnden Puyo Puyo- und Tetris-Spielfeldern messen müssen
  • Fusion – Eine wahre Mischform beider Spiele, in denen die Spieler zusammen mit Puyos und Tetriminos auf dem gleichen Spielfeld antreten. Schnelles und paralleles Denken ist erforderlich!
  • Big Bang – Um zu gewinnen, müssen die Spieler einzigartige Herausforderungen möglichst schnell meistern. Ein packendes Rennen um den Sieg!
  • Party –Auf Puyo- oder Tetris-Spielfeldern ausgetragene Wettkämpe mit zusätzlichen Items, die den Spielern helfen oder dem Gegner schaden können.

 

Publisher: Sega Altersfreigabe: 0 Jahren Genre: Strategie Multiplayer: 1-4 Spieler

Puyo Puyo Tetris gibt es auf PlayStation 4, Nintendo 3DS, Xbox One, PlayStation 3, Wii U, PlayStation Vita und Nintendo Switch

Puyo Puyo Tetris [Switch]
Preis: EUR 25,95
50 neu von EUR 25,955 gebraucht von EUR 19,99

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr zu Tests

Das Magazin für Stars, Fans und Fanclubs

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Kostenlose Newsletter abonnieren!

Copyright © 2018 Fanclub Magazin UG