Connect with us

Panorama

Amazon Fresh startet bald in Deutschland

Amazon gibt als neuer Dienstleistung ein Service Namens “Amazon Fresh” bekannt. Das ganze soll vorraussichtlich ab Herbst 2016 in Deutschland beginnen.

Wer gerne jetzt sein Essen liefern lassen will, kann das mit einer Prime-Now-Mitgliedschaft ab Herbst bestellen. 15 Partner werden für Amazon tätig werden. Das berichtet das Manager Magazin unter Berufung auf Insider. Der Onlinehändler Amazon werde sich mit der Lieferung von frischen Lebensmitteln wie Fleisch und Gemüse vorerst auf Berlin sich fokusieren. Bis jetzt gab es noch keine Aussage eines großen Händlers, dass ihre Ware in der Lieferungsliste dabei sei.

Amazon Deutschland hatte davor, sein eigenes zweites Paketverteilzentrum eröffnet. Die Transportdienstleister AZ Logistik, DRS Postservice, Interkep, Liefery und TVS Autoserv übernehmen die Auslieferungen regional, mit eigenen Fahrern. Zugestellt wird in den Bezirken Charlottenburg-Wilmersdorf und Mitte. Die Kapazität liegt bei maximal 10000 Sendungen am Tag, soll aber nach einiger Zeit sich erhöhen.

Der Service Amazon Fresh sei in Deutschland noch nicht geplant, hatte Bernd Schwenger, Director Amazon Logistics, der Deutschen Verkehrs-Zeitung noch in dieser Woche berichtet. Laut Medienberichten entsteht in Tegel kein Amazon-Kühllager für den Freshservice. In Deutschland konzentriere sich der Konzern auf den Ausbau der eigenen Paketzustellung und auf Amazon Prime Now.

Im Mai 2016 hatte Amazon mit Prime Now in Deutschland begonnen, die erste belieferte Stadt war Berlin. Ausgeliefert wird von einem Standort im Kudamm Karree, an der sich früher ein Elektrogeschäft befand. Partner von Amazon heißen Interkep und Go. Amazon-Prime-Kunden können sich ihre Bestellungen damit innerhalb einer Stunde oder innerhalb eines wählbaren Zwei-Stunden-Fensters zwischen 8 und 24 Uhr beliefern lassen. Bereits verpackte sowie tiefgekühlte Lebensmittel, Getränke, verpacktes Obst und Gemüse, Artikel aus dem täglichen Bedarf, Elektronik, Kindle-Geräte, Bücher, Spielwaren, Drogerieartikel, DVDs und Bekleidung enthalten. Der Mindestbestellwert für “Prime Now” beträgt 20 Euro.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren