Connect
To Top

RB Leipzig ist heiss auf die Europa-League-Partie gegen SSC Neapel

Trainer Ralph Hasenhüttl und Yussuf Poulsen blicken auf die Europa-League-Partie beim SSC Neapel und Marcel Sabitzer und Diego Demme haben Erkältungen auskuriert.

Auch Emil Forsberg nach Bauchmuskelverletzung wieder im Kader und 1.500 RBL-Fans unterstützen das Team im Stadio San Paolo.

Flutlicht-Duell in der Fremde! Am Donnerstag (Anstoß: 21.05 Uhr) ist RB Leipzig im Sechzehntel-Final-Hinspiel der UEFA Europa League beim SSC Neapel zu Gast. Rund 1.500 RBL-Fans werden die Mannschaft im Stadio San Paolo unterstützen.

Ralph Hasenhüttl

„Uns erwartet ein starker Gegner, der die Serie A anführt. Neapel verfügt über viele Spieler mit hoher Qualität, besonders im Offensivbereich. Die Mannschaft offenbart kaum Schwächen und agiert als echte Einheit. Daher steht eine riesige Herausforderung vor uns. Vom Gefühl her kommt das einem Champions-League-Duell sehr nahe. Ich erwarte ein temporeiches Spiel mit vielen Torszenen.

Zum ersten Mal dürfen wir als Verein in einer K.o.-Runde antreten. Der große Unterschied zur Gruppenphase ist, dass jeder Treffer entscheidend sein kann. Und wir wissen alle, dass Auswärtstore besonders wichtig sind. In der Champions League haben wir in Monaco bereits bewiesen, dass wir in der Lage sind, auswärts zu gewinnen. Deshalb wollen wir mit voller Konsequenz und absoluter Entschlossenheit attackieren.

Wir freuen uns, dass Emil Forsberg zurück im Kader ist. Aber wir dürfen nach seiner langen Pause keine Wunder von ihm erwarten. Schritt für Schritt werden wir ihn an höhere Belastungen heranführen. Ich weiß noch gar nicht, ob ich ihn überhaupt schon einsetzen werde.“

Yussuf Poulsen:

„Wir befinden uns in einer guten Phase und treten mit Selbstvertrauen in Neapel an. In der Liga haben wir zuletzt zweimal in Folge gewonnen und jeweils zu null gespielt. Daran wollen wir unbedingt anknüpfen. Ich glaube, es wird ein richtig heißes Spiel.

Wir wissen, dass Neapel ein großer Klub mit langer Tradition ist. Trotzdem wollen wir uns davon nicht verrückt machen lassen. Wir gehen das Spiel wie jedes andere an. Und wir werden alles dafür tun, ein gutes Ergebnis zu erzielen.“

Personelles:

Marcel Sabitzer und Diego Demme haben ihre Erkältungen auskuriert und sind wieder einsatzbereit.

Emil Forsberg ist nach seiner überstandenen Bauchmuskelverletzung zurück im Kader.

Stefan Ilsanker fehlt am Donnerstag, weil er seine Gelb-Rot-Sperre aus dem Besiktas-Spiel absitzen muss.

Ademola Lookman ist nicht spielberechtigt, weil er in der aktuellen Saison bereits für den FC Everton in der Europa League zum Einsatz kam.

Marcel Halstenberg fällt aufgrund der Kreuzbandruptur langfristig aus.

Sechzehntel-Final-Hinspiel | UEFA Europa League
SSC Neapel – RB Leipzig
Donnerstag, 15. Febuar, 21.05 Uhr
Stadio San Paolo | Neapel
Schiedsrichter: Artur Dias (Portugal)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr zu Europa League

Das Magazin für Stars, Fans und Fanclubs

Kooperationspartner

Kooperationspartner

Kostenlose Newsletter abonnieren!

Copyright © 2018 Fanclub Magazin UG (haftungsbeschränkt)