Connect
To Top

Rise Against – Neues Dokumentation zu „The Ghost Note Symphonies“ veröffentlicht

Das erste Album „The Ghost Symphonies. Vol.1“ von Rise Against ist Ende Juli erschienen.

Darauf präsentiert die US-Band durchweg Alternativ-Versionen ihrer größten Hits, die Rise Against vollkommen neu orchestriert, instrumentiert und arrangiert haben. Jetzt haben Rise Against eine Dokumentation über die Aufnahmen veröffentlicht:

Auf „The Ghost Nore Symphonies, Vol.1“ sind Songs von bisherigen Rise Against-Alben wie „Appeal To Reason“, „Revolutions Per Minute“, „Endgame“, „The Unraveling“ und „Wolves“.

“Das sind die Songs, die uns zu dem gemacht haben, wer wir sind. Eine reduzierte Version zu machen, das lässt sie ein bisschen heller erstrahlen“, sagt Tim McIlrath. “Wir haben uns Fragen gestellt wie zum Beispiel ‚Wie können wir es neu überarbeiten, ohne dass wir dabei einfach nur die Songs auf Akustik-Gitarren spielen? Was wäre, wenn wir ein anderes Instrument verwenden, um diesen Teil zu spielen?“ Die Band bekam Verstärkung von anderen Musikern mit einer Auswahl von Instrumenten, die man normalerweise nicht auf einem Rise Against-Album hört, und außerdem einer Geige, Bratsche, Kontrabass und einer Ukulele.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.