Connect
To Top

Schiedsrichter Szymon Marciniak übernimmt die Leitung im UEFA-Supercup 2018

Zwischen den Titelhalter der UEFA Champions League, Real Madrid und dem Sieger der UEFA Europa League Atlético Madrid wird der polnische Schiedstrichter Szymon Marciniak das UEFA-Supercup 2018 in Tallin leiten.

Der polnische Unparteiische Szymon Marciniak wurde mit dem UEFA-Superpokal 2018 betraut, bei dem sich am 15. August um 21.00 Uhr MEZ (22.00 Uhr Ortszeit) im Lilleküla-Stadion in Tallinn Real Madrid und Atlético Madrid gegenüberstehen werden.

Der 37-Jährige aus Płock wird von fünf Landsleuten unterstützt – den Schiedsrichterassistenten Paweł Sokolnicki und Tomasz Listkiewicz, den zusätzlichen Schiedsrichterassistenten Paweł Raczkowski und Tomasz Musiał, sowie dem Ersatzschiedsrichter Radosław Siejka. Der Rumäne Ovidiu Alin Hategan wird als vierter Offizieller fungieren.

Seit 2011 arbitriert Marciniak internationale Begegnungen und hat 58 UEFA-Spiele zu Buche stehen. In der Saison 2017/18 leitete er vier Spiele der UEFA Champions League, darunter das Achtelfinalrückspiel zwischen Tottenham Hotspur und Juventus Turin.

In der vergangenen Spielzeit stand er beim Finale der UEFA Europa League in Lyon, bei dem Atlético Madrid Olympique Marseille bezwang, als vierter Offizieller im Einsatz. Ebenfalls vierter Offizieller war er beim UEFA-Superpokal 2016 in Trondheim, bei dem Real Madrid gegen den FC Sevilla als Sieger vom Platz ging.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.