Connect with us

2. Bundesliga

Fans sind begeistert von Max Sauer und Tobias Mohr

Überraschend haben Fans sich über den Wechsel des Rechtsverteidiger Max Sauer von Eintracht Braunschweig und Linksverteidiger Tobias Mohr von Alemannia Aachen. Beide unterschrieben einen Zweijahresvertrag.

Max Sauer:

Maximilian Sauer absolvierte 49 Spiele für Eintracht Braunschweig, nun sind die Fans gespannt wie er sich bei den Kleeblättern entwickelt. „Maximilian wird beim SpVgg Greuther Fürth für zusätzliche Motivation sorgen. Er ist ein engagierterer Typ und entspricht den Wünschen des Vereins für die Position des Außenverteidigers“, erklärt Sportdirektor Rachid Azzouzi. Sauer wurde beim VfL Wolfsburg ausgebildet und holte dort die Meisterschaft in der A-Jugend. „Er ist ein flexibler Außenverteidiger, der sowohl defensiv als auch offensiv stark ist“, so sein künftiger Trainer Damir Buric. Max Sauer befindet sich momentan mit seinen künftigen Kollegen im Urlaub, um zum Saisonstart Ende Juni wieder startbereit zu sein. Max sehnt nach dem Trainingsauftakt. Er freut sich auf den neuen Verein und wird wieder alles geben.

Tobias Mohr:

Tobias möchte seine Karriere vorantreiben und wechselt deswegen zum SpVgg Greuther Fürth in die zweite Bundesliga. Der Verein und die Fans stehen hinter ihm und werden ihn unterstützen. Sie freuen sich auf einen jungen, dynamischen Spieler, der weiterhin gute Leistung bringen wird. Trainer Damir Buric versprach Tobias dabei unterstützen, sich so schnell wie möglich innerhalb der Mannschaft zurecht zu finden. Der 22-Jährige selbst freut sich auf Fürth: „Für mich ist das ein großer Schritt, den ich mir reiflich überlegt habe und den ich voller Überzeugung nun gehe. Natürlich herrscht in Fürth für mich einen starken Konkurrenzkampf, aber ich bin mir sicher, dass ich es noch weit bringen werde.“

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren