Connect with us
Quelle: FC St. Pauli

2. Bundesliga

FC St. Pauli stellt Hans Schrijver als neuen Co-Trainer und Gegneranalyst vor

Das Trainerteam beim FC St. Pauli wird mit Hans Schrjver als neuen Co-Trainer und Gegneranalyst erweitert.

An der Seite von Chefcoach Jos Luhukay und der beiden Co-Trainer Markus Gellhaus und André Trulsen wird der 59-jährige Niederländer insbesondere für die Gegneranalyse mitverantwortlich sein.




Hans Schrijver, der in seiner aktiven Fußballerkarriere unter anderem für das niederländische Olympiateam auflief (1981/82, 9 Länderspiele), arbeitete zuletzt beim englischen Zweitligisten Sheffield Wednesday an der Seite von Jos Luhukay (2018 bis 2019). Zuvor war der 59-Jährige unter anderem beim SC Heerenveen als Nachwuchskoordinator und U19-Trainer (2014 bis 2016) tätig, als Head-Scout bei SC Cambuur (2013 bis 2014), als Co-Trainer beim kanadischen Klub FC Edmonton (2010 und 2012) sowie in Japan bei JEF United Chiba (2011). Darüber hinaus arbeitete Schrijver als Trainer und Head-Scout der niederländischen U20/21-Nationalmannschaft (2006 bis 2010) sowie als Co-Trainer und U21-Trainer beim FC Groningen (1998 bis 2005).

Stimmen zur Verpflichtung:

Sportchef Andreas Bornemann: „Die Analyse des jeweiligen Gegners sowie die Analyse des eigenen Spiels und der eigenen Spieler gewinnt im Fußball zunehmend an Bedeutung. Daher haben auch wir entschieden, uns in diesem Bereich breiter aufzustellen. Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, Hans Schrijver mit seiner großen Erfahrung für unser Team zu gewinnen.“

Cheftrainer Jos Luhukay: „Hans hat in all den Jahren umfangreiche Erfahrungen sammeln können. Er ist eine wertvolle Verstärkung für unser Trainerteam, um bei der Analyse unserer eigenen Mannschaft und der des Gegners seine Qualitäten einfließen zu lassen.“

Hans Schrijver: „Ich habe bereits in England als Co-Trainer und Gegneranalyst an der Seite von Jos gearbeitet und ich freue mich, dass wir die Zusammenarbeit bei St. Pauli fortsetzen können.“

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren