Connect with us
Quelle: VfL Bochum

2. Bundesliga

Oliver Barth von SpVgg Greuther Fürth ist neuer Co-Trainer beim VfL Bochum

Ab der kommenden Saison wird Oliver Barth von SpVgg Greuther Fürth der neue Co-Trainer beim VfL Bochum.

Oliver Barth unterschrieb einen bis 2020 datierten Kontrakt in Bochum. Als Spieler war Barth und außerdem für den VfB Stuttgart, Fortuna Düsseldorf und den SC Freiburg aktiv. Als Co-Trainer hat der gebürtige Stuttgarter zudem für die Zweite Mannschaft des VfB sowie für die SpVgg Greuther Fürth gearbeitet.

In seiner Profikarriere hat Oliver Barth 57 Bundesliga- und 109 Zweitligaspiele absolviert. Mit dem SC Freiburg ist er 2009 als Zweitligameister in die Bundesliga aufgestiegen, vier Jahre zuvor holte er mit den Stuttgarter Kickers den Landespokal des Verbandes Baden-Württemberg. 2017 hat Barth, der zumeist als Innenverteidiger agierte, seine aktive Laufbahn beendet, um direkt als Co-Trainer beim VfB Stuttgart II einzusteigen. In der Saison 2018/19 war er dann bis Februar dieses Jahres als Co-Trainer beim „Kleeblatt“ in Fürth tätig.

Sebastian Schindzielorz, VfL-Geschäftsführer Sport, erläutert die Personalie: „Oliver Barth wird unser Trainerteam auch deshalb verstärken, weil Heiko Butscher in der kommenden Saison parallel zu seiner Arbeit als Co-Trainer auch seine Ausbildung zum Fußballlehrer absolviert. Sowohl Robin Dutt als auch Heiko Butscher kennen und schätzen Oliver Barth aus gemeinsamen, erfolgreichen Zeiten bei den Stuttgarter Kickers und dem SC Freiburg.“

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren