Connect with us

2. Bundesliga

TSV 1860 München – Sebastian Boenisch für ein Spiel gesperrt

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat Sebastian Boenisch im Einzelrichterurteil für ein Meisterschaftsspiel gesperrt. Der Spieler und der Klub haben das Urteil bereits akzeptiert.

Der Verteidiger hatte im Auswärtsspiel beim FC Erzgebirge Aue am Sonntag nach einer Notbremse in der 41. Minute die Rote Karte gesehen. Aufgrund des Urteils wird der 30-Jährige Vitor Pereira lediglich im Heimspiel am Sonntag, 15. April 2017, Anpfiff: 13.30 Uhr, gegen den SV Sandhausen fehlen.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren