Connect with us

2. Bundesliga

VfL Bochum 1848 – Neue Super-LED-Bande im Vonovia Ruhrstadion

Auch in Sachen Vermarktung beschreitet der VfL Bochum 1848 erneut innovative Wege.

Als erster Zweitligist und vierter Profiverein überhaupt präsentieren die Blau-Weißen ab dieser Saison die neue Super-LED-Bande im Vonovia Ruhrstadion.

„Wir haben zusammen mit unseren Partnern mehrere Monate in die Entwicklung dieser Idee und deren Umsetzung gesteckt. Heute sind wir sehr froh darüber, dass wir den typischen Stadioncharakter des Vonovia Ruhstadions mit modernster Bandentechnik kombinieren können und unseren Partnern damit eine der attraktivsten Werbeflächen im Fußball bieten können. Der Zuspruch unserer Partner hierfür ist auf alle Fälle sehr groß“, resümiert VfL-Vermarktungsleiter Stephan Westermann die Einführung der neuen Bande.

Die Generalprobe lief bereits zur Saisoneröffnung am vergangenen Samstag gegen Borussia Dortmund und war bereits live im Fernsehen zu sehen. Die Super-LED löst die bisherigen statischen Banden auf der Südtribünenseite, also im TV-relevanten Bereich ab, und ist eine konsequente Weiterentwicklung der Modernisierungsmaßnahmen des VfL in Sachen Vermarktung.

Nach dem FC Bayern München, Hertha BSC und dem VfL Wolfsburg ist der VfL Bochum 1848 der vierte Verein in Deutschland, der die Vorteile dieser doppelten LED-Bande für seine Partner nutzt.

Auf einer Höhe von fast zwei Metern und in der Breite von über 100 Metern ist die neue Super-Led nicht nur optisch ein Hingucker, sondern transportiert die Partner-Botschaften in modernster, innovativer und aufmerksamkeitsstarker Form. Maximal zehn exklusive VfL-Werbepartner werden nun im 15-Sekunden-Rhythmus werblich während des Spiels hier präsent sein.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren