Connect with us

2. Bundesliga

VfL Bochum – Jens Rasiejewski bleibt Trainer der Profis

Der VfL Bochum 1848 setzt weiterhin auf Jens Rasiejewski. Der 42-jährige Fußballlehrer wird zunächst bis zur Winterpause als Trainer die Verantwortung für die Lizenzspielermannschaft des VfL tragen.

Darauf haben sich Aufsichtsrat und Vorstand mit Rasiejewski geeinigt. Der gebürtige Marburger, zugleich auch sportlicher Leiter des VfL-Talentwerks, ist bereits seit dem 10. Oktober für die Profis zuständig. Die U19 des VfL, deren Coach er bis zu diesem Zeitpunkt war, wird weiterhin von Dimitrios Grammozis betreut.

„Jens Rasiejewski hat es durch seine ruhige und sachliche Art geschafft, den Kader wieder auf das Wesentliche zu fokussieren “, sagt VfL-Vorstand Christian Hochstätter. Jens Rasiejewski wird in seiner Tätigkeit weiterhin von den Co-Trainern Heiko Butscher und Vincent Wagner unterstützt.

„Es ist eine reizvolle Aufgabe, zugleich auch eine große Herausforderung“, erklärt Jens Rasiejewski. „Im Vordergrund steht die Arbeit mit der Mannschaft. Uns ist klar, dass wir in dieser nicht leichten Situation nur als Gemeinschaft erfolgreich sein werden.“

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren