Connect
To Top

VfL Bochum verlängert mit Mittelfeldspieler Chung-Yong Lee

Eine vorzeitige Vertragsverlängerung wurde beim VfL Bochum mit den Mittelfeldspieler Chung-Young Lee geeignet.

Der Kontrakt des 30-jährigen Südkoreaners hatte bislang eine Gültigkeit bis Juni 2019, nun wurde dieser um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2020 verlängert. Lee war im Sommer dieses Jahres zum VfL Bochum gekommen und stand seitdem in neun Zweitligaspielen für die Blau-Weißen auf dem Platz, dabei gelangen dem 81-maligen Nationalspieler vier Torvorlagen.

Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum, freut sich über die weitere Zusammenarbeit mit dem offensiven Mittelfeldakteur: „Chung-Yong Lee ist es innerhalb kürzester Zeit gelungen, sich hervorragend in die Mannschaft einzufügen. Er hilft uns mit seiner Ballsicherheit und Flexibilität. Auch bei den Fans genießt er hohen Stellenwert. Wir sind sehr froh, dass wir ihn vorzeitig eine weitere Saison an uns binden konnten.“

Auch Chung-Yong Lee ist hocherfreut über eine Ausweitung der bisherigen Zusammenarbeit. „Ich habe den deutschen Fußball kennen lernen wollen und fühle mich in meiner Annahme bestätigt, dass hier taktisch und technisch auf sehr hohem Niveau gespielt wird. Der VfL Bochum hat es mir vom ersten Tag an leicht gemacht, mich an den deutschen Fußball und die 2. Bundesliga zu gewöhnen. Gerade die Spiele im Vonovia Ruhrstadion, vor den VfL-Fans, begeistern mich. Ich hoffe, dass ich von dieser Begeisterung einiges an die Fans zurückgeben kann.“

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.