Connect with us

3. Bundesliga

SC Preußen Münster begrüßt zwei Neuzugänge für die U19

Das große Saisonziel ist für die U19-Youngstars gemeinsam mit den SC Preußen Münster den Klassenhalt in der A-Junioren-Bundesliga zu erreichen.

Die ersten Schritte dafür sind gemacht, den Jahreswechsel verbrachten die Schützlinge von Cihan Tasdelen auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Der Weg ist aber noch weit, die Rückserie wartet. Und für genau diese anstehenden Aufgaben haben sich die Adlerträger jetzt zusätzliche Verstärkung gesichert: Mit Florian Rausch, der von Borussia Dortmund an die Hammer Straße wechselt, und Johannes Siregar, den es von Bergisch Gladbach in die Domstadt zieht, dürfen die Preußen zwei hoffnungsvolle Nachwuchstalente in den eigenen Reihen begrüßen.

„Florian kenne ich schon länger, er hat beim BVB in der B-Jugend immer eine gute Rolle gespielt. In der A-Jugend hatte er seine Probleme und hat nicht die Einsatzzeiten bekommen, die er sich erhofft hatte. Von daher wollte er gerne wechseln und da haben wir zugeschlagen“, freut sich Cihan Tasdelen über den 2000er-Jahrgang, der auf der Außenbahn heimisch ist. „Er ist ein schneller Spieler, der mit seinem starken linken Fuß gute Flanken aber auch eine hohe Abschlussqualität mitbringt. Auch seine Tempodribblings sind eine Waffe“, skizziert Tasdelen die Fähigkeiten von Rausch, der zum Trainingsstart im neuen Jahr auch gleich zur Mannschaft stieß.

„Werden uns weiterbringen“

„Johannes hat bei Bergisch Gladbach eine gute Rolle gespielt und war ebenfalls wechselwillig, auch da haben wir uns gleich intensiv um ihn bemüht. Als Jungjahrgang wird er noch seine Zeit brauchen, aber beide werden uns sportlich weiterbringen“, ist der U19-Coach überzeugt von den Qualitäten, die Siregar, der 2001er-Jahrgang ist, auszeichnen: „Sein Positionsspiel ist sehr gut und seine ruhige und unaufgeregte Spielweise wird uns insgesamt weiterhelfen.“ Noch befindet sich die U19 in der Wintervorbereitung, Anfang Februar geht der Ligabetrieb aber schon wieder los.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren