Connect with us
Quelle: Borussia Dortmund

Bundesliga

Borussia Dortmund: Die Fakten und Zahlen zum Duell gegen SC Paderborn 07

Bundesligist Borussia Dortmund trifft zum dritten Mal in einem Pflichtspiel auf den SC Paderborn 07.

Alle Infos und Fakten zum Westfalenduell am heutigen Freitagabend um 20.30 Uhr im Signal Iduna Park.




Ausgangslage: Sechster gegen Letzter. Borussia Dortmund verlor noch kein Pflichtspiel gegen Paderborn. Es gab drei Siege und ein Remis. Dabei traf man sich je zweimal in der Bundesliga und im DFB-Pokal. Die beiden jüngsten Duelle, im April und im Oktober 2015, gewann Borussia Dortmund bei 10:1 Toren.

Heim/Auswärts: Borussia gewann saisonübergreifend fünf der vergangenen sechs Heimspiele (ein Remis), verlor nur eins der letzten 22 Ligaheimspiele und hat in jedem der jüngsten 30 Liga-Heimspiele zumindest ein Tor erzielt. Der Vereinsrekord läuft also weiter. Paderborn verlor die vergangenen drei Gastspiele und ist in dieser Saison auswärts noch sieglos.

Personalien: Delaney (Bänderriss im Sprunggelenk) beim Borussia Dortmund sowie Ritter (Leistenprobleme) beim SC Paderborn 07 stehen auf der Ausfallliste.

Bilanz: In allen vier Pflichtspielen gegen den SC Paderborn 07 schoss Borussia Dortmund mindestens zwei Tore (insgesamt 16). In der Bundesliga stehen ein Sieg und ein Remis zu Buche, im Pokal zwei schwarzgelbe Erfolge. Im letzten Duell überrollt Borussia Dortmund die damals von Stefan Effenberg trainierten Ostwestfalen in der zweiten Pokalrunde 2015/16 vor heimischer Kulisse nach einem 0:1-Rückstand mit 7:1.

Statistik: Die Pleite in München war die einzige Niederlage für Borussia in den vergangenen acht Ligaspielen. Nur drei Mannschaften erzielten mehr Tore als Borussia Dortmund (23 Treffer), und kein Team blieb häufiger ohne Gegentor: Schon viermal stand die Null. Paderborn ist die Mannschaft mit den wenigsten Siegen (erst einer) und den meisten Niederlagen (schon neun). Zudem blieb der SCP in seinen beiden zurückliegenden Partien ohne eigenen Treffer.

Zuschauer: Signal Iduna Park ist mit 81.365 Besuchern bis auf den letzten Platz ausverkauft. 6.700 Fans reisen aus Paderborn an.

Schiedsrichter: Christian Dingert (39) aus Lebecksmühle hat seinen 128. Einsatz in der Fußball-Bundesliga. Es ist der elfte mit Beteiligung von Borussia Dortmund. Zuletzt leitete er das Gastspiel Borussia Dortmund am 2. Spieltag in Köln (3:2). Dingert pfeift für die TSG Burg Lichtenberg im Südwestdeutschen Fußball-Verband und zählt seit dem Jahr 2002 zum Kreis der DFB-Schiedsrichter.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren