Connect with us

Bundesliga

Borussia Dortmund – Fakten zum Spiel gegen VfB Stuttgart

Es sind zwei interessante Serien, die am Freitag in der Stuttgarter Mercedes-Benz-Arena aufeinandertreffen.

Der VfB ist im Kalenderjahr 2017 zuhause noch unbesiegt, hat aber seit 2010 keines der folgenden sieben Heimspiele gegen Borussia Dortmund gewinnen können.

Fakten zur Begegnung

  • In Liga und Pokal gewann der BVB sechs der letzten sieben Gastspiele im Schwabenland. Einmal trennte man sich unentschieden.
  • Borussia erzielte in den letzten elf Spielen in Stuttgart immer mindestens ein Tor. Letztmals ohne Treffer blieben die Schwarzgelben dort beim 0:0 im März 2006.
  • Nirgendwo gewann der BVB öfter als beim VfB: 13 Auswärtssiege gibt es ansonsten „nur“ noch beim HSV.
  • Die Schwaben erzielten als einziges Team in dieser Bundesliga-Saison kein Tor in der ersten halben Stunde. Auf der anderen Seite ist mit Borussia Dortmund das Team mit den meisten Saisontoren in der ersten halben Stunde (11) zu Gast.
  • Der VfB gewann keines der letzten zwölf Ligaspiele gegen den BVB – gegen keinen anderen Klub gibt es eine längere Negativ-Serie.

Fakten zum VfB

  • Die Schwaben sind seit 14 Heimspielen und damit im Jahr 2017 zuhause noch unbesiegt. Es gab bislang elf Siege und drei Remis. Die letzte Heimpleite datiert vom 12. Dezember 2016 mit 1:2 gegen Hannover. Es war zugleich die einzige Heimniederlage unter Hannes Wolf.
  • Stuttgart hat jedes Saisonspiel gewonnen, in dem man in Führung ging.
  • Allerdings hat der VfB die letzten elf Bundesliga-Spiele verloren, in denen er mit 0:1 in Rückstand geriet.

Fakten zum BVB

  • Borussia Dortmund verlor saisonübergreifend nur eins der letzten acht Auswärtsspiele (zuletzt in Hannover).
  • Nur Bayern (vier Auswärtssiege) gewann in der Fremde häufiger als der BVB (drei Siege).
  • Borussia Dortmund erzielte in dieser Saison bislang die meisten Tore (28).
  • Einzig Bayern (6) spielte häufiger zu null als Borussia (5).
  • In den Spielen der Schwarzgelben ging es besonders torreich zu: Es fielen 42 Tore – Ligaspitze.
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren