Connect with us

Bundesliga

Borussia Dortmund wollen eine starke Reaktion gegen FSV Mainz 05 zeigen

Borussia Dortmund ist die Enttäuschung beim FC Bayern noch zu spüren, doch mittlerweile bereiten sie sich auf ihren nächsten Gegner vor, den FSV Mainz 05.

„So wie ich die letzten Tage erlebt habe, hat das Ergebnis keine Spuren hinterlassen. Der Trainer hat uns aufgezeigt, was wir schlecht gemacht haben, es war eine sehr detaillierte Analyse“, erklärt Roman Bürki und betont: „Wir haben die letzten zwei Tage sehr hart gearbeitet und bereiten uns intensiv auf die nächste Aufgabe vor!“ Die steigt am Samstagabend (18.30 Uhr) mit der Partie gegen den 1. FSV Mainz 05.

Im Signal Iduna Park hat Borussia Dortmund in dieser Saison 38 von 42 möglichen Zählern eingefahren und stellt damit das beste Heim-Ensemble der Bundesliga. Die Mainzer haben ihre jüngsten fünf Begegnungen auf fremdem Terrain verloren, am vergangenen Spieltag aber den Bayern-Schreck aus Freiburg mit 5:0 besiegt. Die Equipe von Lucien Favre ist also gewarnt. „Wir haben keinen Druck, sondern wollen eine Reaktion zeigen“, betont der Borussia Dortmund-Trainer.

Personallage: Piszczek fällt aus

Verzichten muss er definitiv auf Achraf Hakimi sowie Lukasz Piszczek. Der polnische Rechtsverteidiger, der im Spitzenspiel bei den Bayern erst sein Comeback gefeiert hatte, fällt mit einer Fußverletzung erneut aus und müsse laut Favre mindestens zwei bis drei Wochen pausieren. Dan-Axel Zagadou, Raphael Guerreiro, Jadon Sancho und Christian Pulisic absolvierten am Donnerstag nur eine leichte Einheit, „bei ihnen wissen wir noch nicht genau, ob sie spielen können“, so Favre.

Sechs Spieltage vor dem Saisonende könnte die Spannung in der Bundesliga unterdessen kaum größer sein. „Es ist nur ein Punkt“, betont Roman Bürki mit Blick aufs Tableau und erklärt: „Niemand hätte gedacht, dass Freiburg den Bayern zwei Punkte abzieht. Das kann uns noch treffen, aber genauso gut die Bayern. Wir müssen bereit sein!“

Geleitet wird das Spiel von Schiedsrichter Deniz Aytekin. Seine Assistenten sind Eduard Beitinger und Dominik Schaal, vierter Offizieller ist Frank Willenborg. Günter Perl und Patrick Alt sind als Videoassistenten im Einsatz.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren