Connect with us
Quelle: Borussia Dortmund

Bundesliga

Bundesliga: Das Topduell von Borussia Dortmund gegen FC Bayern München mit den Fakten

In der Bundesliga erwartet am heutigen Dienstagabend das Topduell Borussia Dortmund gegen den FC Bayern München, mit den Fakten zum Spitzenspiel.

Es ist nicht nur das Aufeinandertreffen der erfolgreichsten Teams der laufenden Saison, es ist auch das Duell der effizientesten Torjäger – Erling Haaland (zehn Treffer in zehn Partien) und Robert Lewandowski (27 in 25) – und der besten Vorbereiter: Jadon Sancho und Thomas Müller verzeichneten je 17 Assists.




Ausgangslage: Zweiter gegen Erster in der Gesamttabelle, Zweiter gegen Erster in der Rückrundentabelle. Die beste Heimmannschaft gegen das stärkste Auswärtsteam. Mehr Spitzenspiel geht nicht. Mit einem Sieg würde Borussia Dortmund bis auf einen Zähler an den FC Bayern München herankommen, bei einer Niederlage lägen dann sieben Punkte zwischen beiden Klubs.

Heim/Auswärts: Borussia Dortmund gewann jedes der fünf Bundesliga-Heimspiele in der Rückrunde, verbuchte dabei 19:1 Tore und ist saisonübergreifend seit 14 Partien im Signal Iduna Park ungeschlagen. Borussia Dortmund hat in den vergangenen 38 Bundesliga-Heimspielen immer mindestens einen Treffer erzielt (laufender Vereinsrekord) und blieb zuletzt viermal in Serie ohne Gegentor. Eine derartige Serie gab es zuletzt vor über zehn Jahren. Bayern München gewann die zurückliegenden sechs Bundesliga-Auswärtsspiele (23:3 Tore). Die letzte Auswärts-Niederlage gab es am 7. Dezember mit 1:2 in Mönchengladbach.

Personalien: Borussia Dortmund muss weiterhin auf Dan-Axel Zagadou, Marco Reus und Nico Schulz verzichten. Bei den Bayern fehlen Philippe Coutinho, Niklas Süle und Corentin Tolisso.

Bilanz: Seit November 2011 treffen beide Mannschaften nun zum 32. Mal in einem Pflichtspiel aufeinander (Liga, Pokal, Supercup, Champions League). Die Bilanz in diesem Zeitraum: 15 Bayern-Siege, sechs Remis und zehn Borussia Dortmund-Erfolge. Auch wenn die Münchner in der Bundesliga gegen Borussia fast doppelt so viele Siege (47) wie Niederlagen (25) verbuchten, haben sie nur gegen Bremen (26 Niederlagen) eine schlechtere Bilanz. In Dortmund gab es 16 Borussia Dortmund- und 15 Bayern-Siege (19 Duelle endeten unentschieden).




Statistik: Schwarzgelb gewann jedes der jüngsten sechs Bundesliga-Spiele und verlor nur eins der vergangenen zehn. Borussia Dortmund hat in den zurückliegenden 16 Bundesliga-Spielen immer ein Tor erzielt und spielte zwölfmal zu null – das ist Ligaspitze, und es sind bereits jetzt mehr Zu-Null-Spiele als nach der kompletten Vorsaison (zehn). Borussia hat in der laufenden Spielzeit noch keinen Strafstoß verursacht, die Bayern holten nach Freiburg (sechs) die meisten Elfmeter heraus (fünf). Sie haben ebenfalls jedes ihrer jüngsten sechs Bundesliga-Spiele gewonnen, sind seit 13 Spieltagen ungeschlagen und schossen in jedem Saisonspiel mindestens ein Tor. Einzig Leipzig (27) ließ weniger Gegentreffer zu (28).

Der höchste Heimsieg: Er datiert vom 3. Juni 1967. Im Stadion Rote Erde gewannen die Borussen seinerzeit mit 4:0 durch jeweils zwei Treffer von Lothar Emmerich und Reinhold Wosab.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren