Connect with us
Quelle: FC Augsburg

Bundesliga

FC Augsburg berichtet: Stadionlinie 8 startet diesmal nicht wie gewohnt beim Hauptbahnhof

Zum Heimspiel gegen den SC Freiburg berichtet der FC Augsburg, dass die Stadionlinie 8 am Hauptbahnhof nicht anders als gewohnt fährt, sondern beim Königsplatz startet.

Hintergrund ist eine Strarlensperrung aufgrund von Reparaturarbeiten in der Bahnhofstrarle nach dem Sturm Anfang der Woche. Alle Stadionbesucher, die vom Hauptbahnhof die Tram zum Stadion nehmen wollen, müssen also zunächst zum Königsplatz laufen. Dort können sie die Stadionlinie zur WWK ARENA nehmen. Der Furlweg vom Hauptbahnhof zum Königsplatz beträgt unter zehn Minuten.

Die Stadionlinie fährt von der Haltestelle Königsplatz über die Stationen Moritzplatz, Ulrichsplatz, Margaret und Hochschule bis Rotes Tor und von dort weiter zum Stadion. Der Rückweg von der Arena erfolgt über die gewohnte Trasse. Aufgrund der Sperrung am Hauptbahnhof wird es am Königsplatz zu einem erhöhten Aufkommen kommen. Die Stadtwerke bitten deshalb, nach Möglichkeit bereits an anderen Haltestellen umzusteigen, etwa am Moritzplatz (Linie 1 und 2) oder an der Haltestelle Margaret (Linie 6) oder an der Bahnstation Haunstetter Stra rle .

Auch alle Stadionbesucher, die zum Heimspiel gegen Freiburg mit dem Auto anreisen, sollten mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen rechnen und dementsprechend frühzeitig losfahren. Hintergrund ist eine Parallelveranstaltung (Immobilien-Messe) auf dem Messegelände am Wochenende. Den Shuttle-Service, der Anhänger vom Messe-Parkplatz zum Stadion bringt, können Fans am Samstag dennoch wie gewohnt nutzen.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren