Connect with us

Bundesliga

Mittelfeldspieler Elvis Rexhbecaj bleibt den VfL Wolfsburg langfristig erhalten

Um drei weitere Jahre wurde der Vertrag von Mittelfeldspieler Elvis Rexhbecaj beim VfL Wolfsburg verlängert.

“Elvis hat sich in den vergangenen Jahren toll und vor allem kontinuierlich entwickelt und den Sprung vom Jugend- zum Bundesligafußballer geschafft, ohne den Fokus für die wesentlichen Dinge zu verlieren. Er arbeitet hart, ist sehr lernbegierig und noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen. Wir freuen uns daher sehr, dass er seinen bei uns eingeschlagenen Weg fortsetzen wird”, sagt VfL Wolfsburg-Sportdirektor Marcel Schäfer. Auch Elvis Rexhbecaj freut sich auf die kommenden Jahre: “Ich habe dem VfL Wolfsburg im sportlichen Bereich alles zu verdanken. Hier konnte ich mich auf hohem Niveau und unter besten Bedingungen entwickeln. Wolfsburg ist für meine Familie und mich längst zu unserer Heimat geworden, weshalb für mich schnell klar war, dass ich meinen Vertrag hier gerne verlängern möchte und mein Bestes geben werde, um den Aufwärtstrend mit dem VfL Wolfsburg fortzusetzen.”

Die Nummer 37 der Wölfe war 2010 als Zwölfjähriger vom Brandenburger SC Süd 05 in die U14 des VfL gewechselt und trug seitdem ohne Unterbrechung in den Nachwuchsmannschaften das grün-weiße Trikot. 2016 gelang ihm der Sprung in den Regionalliga-Kader der U23, für den er seitdem in 44 Partien elf Treffer erzielte. Zu Beginn der Saison 2017/2018 unterschrieb der heute 21-Jährige seinen ersten Profivertrag bei den Wölfen und ist seitdem fester Bestandteil des Bundesligakaders. Sein Debüt in der Bundesliga feierte das Wolfsburger Eigengewächs am 28. Januar 2018 beim 1:0-Erfolg bei Hannover 96. Insgesamt kommt der defensive Mittelfeldspieler bislang auf 27 Bundesligaeinsätze und einen Treffer für den VfL Wolfsburg.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren