Connect with us
Quelle: RB Leipzig

Bundesliga

RB Leipzig stellt Xaver Zembrod von Bayer 04 Leverkusen als Co-Trainer vor

RB Leipzig holt sich Verstärkung im Trainerteam und schnappt sich den Co-Trainer Xaver Zembrod von Bayer 04 Leverkusen.

Der 54-Jährige erhält einen Drei-Jahresvertrag bis 2023 und komplettiert damit das Trainergespann um Chefcoach Julian Nagelsmann, die Co-Trainer Moritz Volz und Dino Toppmöller, die Athletiktrainer Kai Kraft, Daniel Behlau und Ruwen Faller sowie Torwarttrainer Frederik Gößling.




In Leverkusen arbeitete er dreieinhalb Jahre als Co-Trainer (03/2017 bis 08/2020), zuvor war er für den 1. FC Kaiserslautern (06/2016 bis 12/2016) und Hannover 96 (01/2014 bis 04/2015) in gleicher Position tätig. Zudem bringt der gebürtige Pfullendorfer u.a. vier Jahre Nachwuchstrainer-Erfahrung von der TSG 1899 Hoffenheim mit. Als Spieler absolvierte er 78 Regionalliga-Spiele für den SV Darmstadt 98 und die Stuttgarter Kickers.

Sportdirektor Markus Krösche: „Uns war es wichtig, uns im Trainerteam noch breiter aufzustellen. Auf uns kommt eine intensive Saison mit vielen Spielen und zahlreichen Englischen Wochen zu. Xaver ist bereits seit 20 Jahren als Trainer bei unterschiedlichsten Vereinen aktiv und bringt daher eine Menge Erfahrung mit, die uns weiterhilft. Er wird mit seinen Fähigkeiten das Trainer-Team gut ergänzen und dazu beitragen, dass wir unsere Ziele auch in Zukunft erreichen.“




Xaver Zembrod besitzt die Fußball-Lehrer-Lizenz und hat ein Studium in Sportwissenschaften, Sportmedizin und Pädagogik abgeschlossen.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Klicken zum kommentieren

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren