fbpx
Social Media Kanal
Quelle: SC Freiburg

Bundesliga

SC Freiburg äußert sich nun zum Thema „Corona-Virus“

Am heutigen Montag hat sich das Präsidium der Deutschen Fußball Liga (DFL) über die aktuelle Situation zum Thema „Corona-Virus“ wegen auch beim SC Freiburg ausgetauscht.

Das Präsidium sprach sich einstimmig dafür aus, den nächsten Spieltag wie terminiert auszutragen. Die Entscheidung, ob Fußballfans vor Ort zugelassen werden, geht von den örtlichen Behörden aus.

Der SC Freiburg tritt am kommenden Samstag (14. März 2020, 15:30 Uhr) bei RB Leipzig an. Eine Entscheidung, ob das Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen werden muss, ist noch nicht getroffen. Das Achtelfinal-Rückspiel von RB Leipzig in der Fußball-Champions League gegen Tottenham Hotspur findet am morgigen Dienstag wie geplant mit Zuschauern statt.

Sollte es zu Spielen kommen, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen werden, erstattet der SC Freiburg jedem Fan den Preis seines jeweiligen Tickets. Dies gilt sowohl für Karten für Auswärtsspiele, als auch für Einzel- und Dauerkarten (jeweils anteilig 1/17) für Heimspiele. In dem Fall werden alle Kartenkäufer zeitnah über die Vereinsmedien über den Ablauf der Erstattung des Eintrittspreises informiert.

Bis auf Weiteres setzt der Sport-Club ob der nicht vorhersehbaren Lage den Ticketverkauf für Heim- und Auswärtsspiele aus. Ebenso bis auf Weiteres wird es beim SC Freiburg keine öffentlichen Trainingseinheiten geben.

Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren

Geschrieben von

Klicken zum kommentieren

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Connect
Newsletter anmelden

Jetzt kostenlos abonnieren