Connect
To Top

TSG 1899 Hoffenheim bündelt Zukunftsaufgaben einer eigenen Abteilung

TSG 1899 Hoffenheim konzentiert sich auf Zukunftsaufgaben ihrer eigenen Abteilung der strategischen Klubaktivitäten.

In der neu geschaffenen Stabsstelle der Geschäftsführung „Unternehmensentwicklung“ werden künftig die Themen Innovation, Internationalisierung und Markenführung sowie das gesamte gesellschaftspolitische Engagement (Corporate Social Responsibility/CSR), das der Klub in dem jüngst vorgestellten umfassenden Konzept „TSG ist Bewegung“ zusammengefasst hat, gebündelt.

„Mit dieser Neuausrichtung tragen wir den Anforderungen an einen modernen und sozial engagierten Klub Rechnung“, sagt TSG 1899 Hoffenheim-Geschäftsführer Dr. Peter Görlich. Der Klub hat „TSG ist Bewegung“ als zentrales Element seiner zukünftigen Ausrichtung verankert und wird diese nun konsequent weiterentwickeln. „Wir wollen unsere Philosophie, unsere Spieler und Mitarbeiter aber auch unsere Produkte bis hin zur Vermarktung an dieser Strategie orientieren“, sagt Geschäftsführer Dr. Peter Görlich, der für den Aufbau von „TSG ist Bewegung“ gemeinsam mit Christian Frommert, Direktor für Medien und Kommunikation, verantwortlich zeichnet. „Damit wird ,TSG ist Bewegung‘, zu einem Thema der Unternehmensentwicklung. Der Aufbau einer entsprechenden Stabsstelle ist nur logisch und konsequent“, begründet Görlich die Entscheidung.

Mit der Leitung und Koordination wird Stefan Wagner (47) beauftragt. Der Geschäftsführer seines Büros für CSR und Kommunikation arbeitet bereits seit mehr als einem Jahr mit der TSG zusammen und hat „TSG ist Bewegung“ maßgeblich entwickelt. „In Stefan Wagner haben wir einen Partner mit hoher fachlicher und strategischer Kompetenz gefunden, mit dem uns darüber hinaus ein enges Vertrauensverhältnis verbindet“, sagt TSG 1899 Hoffenheim-Geschäftsführer Frank Briel. „Durch seinen Blick von außen auf das große Ganze ist er schon jetzt ein wertvoller Sparringspartner“, ergänzt Briel, der die Stabsabteilung gemeinsam mit seinem Geschäftsführerkollegen Görlich verantwortet.

Um die ehrgeizigen strategischen Ziele zu erreichen, werden zur Umsetzung themenspezifisch interne und externe Experten hinzugezogen. Die konkreten Zielsetzungen werden in einem Strategieworkshop mit der gesamten Leitungsebene der TSG 1899 Hoffenheim erarbeitet.

Ziel von „TSG ist Bewegung“ ist es, die eigene Entwicklung und gesellschaftliche Mehrwerte auf den fünf zentralen Handlungsfeldern Innovationen, Mitarbeiter und Spieler, Jugend und Fans, Ökologie sowie Afrika miteinander zu verbinden.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.